Klaus Sörensen ist vielen nur als Mitorganisator der RedBull Romaniacs und des RedBull Sea to Sky ein Begriff. Das er selbst auch noch aktiv am Renngeschehen teilnimmt ist vielen nicht bekannt. Am letzten Wochenende war es wieder einmal soweit, Klaus startete bei der Hard Enduro Competition Sibiu.

Organisator bei diesen Event ist Paul Fratila, ebenfalls ein aktiver HardEnduro Pilot.

Das “HECS” ist ein Dreitagesevent was mit einen Prolog am Freitag Abend direkt vor den größten Einkaufszentrum in Sibiu startete. Unterstützt von Monster Energy, Cosmote Mobilfunk sowie der Stadt Sibiu Saliste ging es dann am Samstag und Sonntag auf schweren Trails durch die Karpaten.

Foto DLZPhoto

Foto DLZPhoto

Dabei waren auch einige Deutsche Fahrer, diese zeigten auch ihre starke Leistung. Die Hobbyklasse konnte Stefan Schubert sogar für sich entscheiden. Valentin Rehrl siegte am Samstag, konnte diese Leistung aber am Sonntag nicht bestätigen.

Klaus Sörensen zeigte die konstanteste Leistung und holte sich damit auch den Sieg vor Pavel Ovidiu und Varga Zsolt Junior.

Foto DLZPhoto

Foto DLZPhoto

Ergebnisse

A. Profi Class:
1. Klaus Sorensen 07:27:49 2. Ovidiu Pavel 07:36:51 3. Zsolt Varga Jr. 07:37:21

B. Amateurs Class:
1. Emanuel Rogojan 05:30:59 2. Norbert Levente Jozsa 05:39:46 3. Markus Wanka 05:55:14

C. Hobby Class:
1. Stefan Schubert 06:14:52 2. Csaba Csiki 06:52:19 3. Dorin Mihai Lup 07:24:41

Videos

Prolog

[vsw id=”zNtzeXQq2Eg” source=”youtube” width=”600″ height=”400″ autoplay=”no”]

Tag 1

[vsw id=”RlG-98xFEIc” source=”youtube” width=”600″ height=”400″ autoplay=”no”]

Tag 2

[vsw id=”Lm39-l477EU” source=”youtube” width=”600″ height=”400″ autoplay=”no”]