Rally

Marc Coma startet nicht bei der Rally Dakar 2013

Mark Coma kann verletzungsbedingt an der Dakar 2013 nicht teilnehmen.
Mark Coma kann verletzungsbedingt an der Dakar 2013 nicht teilnehmen.

Der KTM-Rally-Werks-Fahrer Marc Coma wird nicht
an der Rally Dakar 2013 teilnehmen.

Marc verletzte sich im Oktober bei der Marocco Rally und ist bis jetzt nicht wieder 100% fit.
Der dreifache Dakar Gewinner hat zusammen mit verschiedenen Doktoren und Physiotherapeuten
am Start der Dakar 2013 gearbeitet, leider macht seine Schulter noch zu viele Probleme, was
einen Start zu dieser Zeit unmöglich macht. Sein Ziel ist es nun 2014 wieder um den Titel zu kämpfen.

Kurt Caselli der „AMA National Hare and Hound Champion“ ist der Ersatzfahrer für Marc Coma.
Er hat schon viele Nationale Titel in der USA gewonnen, ISDE Teilnehmer und wurde zweiter bei der
legendären Baja 1000.

Kurt Caselli der Ersatzfahrer für Marc Coma.
Kurt Caselli der Ersatzfahrer für Marc Coma.

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X