-Anzeige-

 

Podium Rally Maroc, 1.Rodrigues 2.Przygonski 3.Ullevalseter

Helder Rodrigues gewinnt die OILIBYA RALLY OF MOROCCO 2011.
Ein neuer Name auf dem Podium, der Pole Jakub Przygonski konnte vor
Pal Anders Ullevalseter, den 2. Platz belegen.
Marc Coma, der dreifache Dakarsieger, viel auf den 10.Platz zurück
nachdem er durch einen technischen Problem über 4h verlor.

Helder Rodrigues, Sieger

2.Platz Jakub Przygonski

3.Platz Pål Anders Ullevålseter

Ergebnisse:

1. Helder Rodrigues, Portugal Yamaha
2. Jakub Przgonski, Polen, KTM
3. Pal Anders Ullevalseter, Norwegen, KTM
4. Frans Verhoeven, Niederlande, Sherco
5. Hank Knuiman, Niederlande, KTM

 

Trailer 2011:
[vsw id=“QNmHiVIMOJ0″ source=“youtube“ width=“600″ height=“400″ autoplay=“no“]

Video von der Rally:
[vsw id=“13JGywGt4Hw“ source=“youtube“ width=“600″ height=“400″ autoplay=“no“]

Quellen: KTM (FB), Ullevalseter (FB-Alain Rossignol), Rallyes NPO (YT)