-Anzeige-

Der Deutsche Enduro-Pokal erlebte heute in Kempenich sein Finale. Bei besten, aber etwas kalten Endurowetter, wurden die letzten Punkte vergeben. Traditionell starten in Kempenich nicht mehr alle Fahrer, dennoch gab es mit über 200 Startern ein ordentliches Starterfeld.

Daniel Jud konnte den Gesamtsieg der Veranstaltung holen, als SixDays Teilnehmer war er auch einer der Prominenten Starter in der Eifel.

Probleme gab es aber auch eine Menge, so fehlten in den anspruchsvollen Sonderprüfungen oftmals die Absperrbänder was zum abkürzen einlud. Ebenfalls nicht ganz optimal arbeitete die Zeitnahme, dies erwischte unter anderen auch die Deutsche Meisterin Heike Petrick. Sie sollte in der letzten Prüfung 5 Minuten länger als normal unterwegs gewesen sein. Nach einigen Diskussionen wurden die Zeiten allerdings korrigiert.

Markus Schullenberg war wie schon in Zschopau auch zur Pokalmeisterehrung persönlich vor Ort und überreichte die Sektflaschen an die neuen Titelträger.

Tom Schneider B-Championat
Tom Schneider Pokal-Klasse E1B
Lucien Kummrow Pokal-Klasse 12
Maik Scheffler Pokal-Klasse 13
Sascha Staudigel Pokal-Klasse 14
Johannes Steinel Cup-Klasse Senioren
Helmut Alexander Cup-Klasse Super-Senioren
Heike Petrick Cup-Klasse Damen
Josef Schneider Cup-Klasse Quad
Dr. Bernd Bachert / Christian Bachert Cup-Klasse Seitenwagen
Richard Minderlein Klassik-Trophäe

Wir werden in den nächsten Tagen die Deutschen Meister sowie die Enduropokal Titelträger etwas genauer vorstellen.

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Anfragen per E-Mail an fotos@dg-design.net senden.