Motocross

Masters of Dirt by Monster Energy – Pushing The Limits Buggy Backflip statt Sachertorte!

DirtVienna

Erfolgreiche Weltpremiere der „Masters of Dirt – Pushing The Limits“-Show in Wien mit über 60 Fahrern von vier Kontinenten

– Vier ausverkaufte Veranstaltungen mit über 25.000 Besuchern an einem Wochenende

– 2014 kommt die weltbeste und spektakulärste Freestyle-Show erstmals für zwei Termine nach Deutschland

Sie sind zurück!!! Am vergangenen Wochenende begeisterten die „Masters of Dirt by Monster Energy“ bei der Weltpremiere ihrer neuen Show „Pushing The Limits“ gleich viermal die ausverkaufte Wiener Stadthalle!

Nachdem man sich im letzten Jahr dem Motto „The Next Level“ verschrieb, stellte man sich eigentlich die Frage, was da 2014 noch kommen sollte? Wer allerdings die Crew um Mastermind und M.o.D.-Erfinder Georg Fechter kennt, konnte sich sicher sein, dass sie dem neuen Motto alle Ehre machen werden.

DirtVienna2

Geht nicht, gibt’s nicht!

Wer dachte, dass die Grenzen im Actionsport allein durch die Schwerkraft gesetzt werden, musste sich spätestens an diesem Wochenende eines Besseren belehren lassen!

Masters of whaaaaat?! – Masters of Dirt!

Das Setup mit insgesamt 14 Rampen ließ absolut keine Wünsche offen und nahm jeden Quadratzentimeter des Hallenbodens in Beschlag – optimale Bedingungen für die über 60 Rider von vier verschiedenen Kontinenten, die allesamt extra nach Wien eingeflogen wurden.

Die Show strotzte dementsprechend von Superlativen! Kein Wunder also, dass für Weltstars wie die Freestyle Motocrosser Edgar Torronteras (ESP), Libor Podmol (CZ), den Mountainbiker Andreu Lacondeguy (ESP), die BMXer TJ Ellis (USA) und Patrick Guimez (FRA), sowie Jimmy Blaze (Buggy, USA) und Heath Frisby (Snowmobile, USA) die Masters of Dirt by Monster Energy ein fester Bestandteil im Event-Kalender sind.

WELTPREMIERE

Die zwei spanischen Freestyle Motocrosser Rocky Florensa und Antonio Navas zeigten in Wien die Weltpremiere ihres Tandem Body-Switchs, bei dem die zwei Rider während des Sprungs auf ein und derselben Maschine ihre Plätze tauschen!

Ein weiterer Höhepunkt der Show war der charismatische Jimmy Blaze, der mit seinem Buggy einen Backflip in den Hallenhimmel zauberte. Seit vier Jahren trainiert der Weltrekordsammler diesen Trick und präsentiert ihn exklusiv bei den Masters of Dirt-Shows.

Aber auch die Mountainbiker und BMXer standen dem Ganzen in nichts nach: Nicholi Rogatkin (USA) legte einen vierfachen Tailwip hin, ein Sprung bei dem das Hinterrad viermal um den Lenker rotiert. TJ Ellis kombinierte einen Frontflip mit einem Barspin, einen Vorwärtssalto mit zusätzlicher Drehung des Lenkers. Außerdem ließ sich Pat Guimez (FRA) nicht lumpen und sprang einen Double Backflip.

Die oben genannten Sprünge sowie alle anderen Highlights von „Pushing The Limits“ gibt’s im Highlight-Video unter https://youtu.be/6sUgMIab1qQ

2014 endlich auch auf deutschem Boden!

Nachdem Wien die Messlatte extrem hoch legte, gönnt sich die internationale Freestyle-Show erst einmal eine kleine Verschnaufpause, bevor es Ende April weitergeht. Im September 2014 steht dann die Deutschland-Premiere der „Masters of Dirt by Monster Energy“ an! Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie auf www.mastersofdirt.com erhältlich.

Termine Masters of Dirt by Monster Energy

30.04.2014 Zürich, Hallenstadion

03.05.2014 Linz, TipsArena

04.05.2014 Linz, TipsArena (Zusatzshow!)

19.09.2014 Berlin, Max-Schmeling Halle

20.09.2014 Hamburg, o2 World

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X