Enduro National

Pressemitteilung BvZ Racing Team: Wetterkapriolen in Tucheim !

Seit Wochen kein Regen in Tucheim und Brandstufe 5 ausgerufen.
Betreten des Waldes nicht erlaubt. Also kein Anschauen der
Sonderprüfung 2 möglich. So begann der Freitag in Tucheim. Nach langen
Diskussionen dann endlich die Entscheidung auf verkürzter Strecke mit
nur einer Sonderprüfung zu fahren. Alles organisiert und vorbereitet regnet
es dann die halbe Nacht und fast den ganzen Renntag. Warum nicht einen
Tag früher? Dennoch, am Ende eine anspruchsvolle Veranstaltung mit
sich stark verändernder Sonderprüfung. In der fünften Runde extrem
anspruchsvoll. Der Veranstalter hat alle richtig gemacht!
Unsere Jungs haben sich super geschlagen!

Tilman Krause tat sich mit der Prüfung deutlich schwerer als erhofft und
schloss den Tag mit einem guten vierten Platz ab. Nicht das was er wollte,
aber dennoch sehr solide und sicher. In der DM-Wertung immer noch auf
Platz zwei. Um am Ende der Meisterschaft auf dem Podium zu stehen
muss er sich aber in Streitberg und Zschopau strecken.
Davide von Zitzewitz ging, wie gewohnt, als erster Fahrer in die
Sonderprüfung und musste einsehen zu vorsichtig gewesen zu sein. Zwar
konnte er die zweitbeste Zeit im Championat für sich verbuchen, musste
aber Dennis Schröter 13 Sekunden ziehen lassen. Im Laufe des Tages
gelang es ihm auch nicht an die top Zeiten von Dennis heran zu kommen.
Aber in der Klasse machte er mit dem Tagessieg alles klar Richtung
Titelverteidigung. In Streitberg würde für den erneuten Titelgewinn ein
zweiter Platz ausreichen. Für das Championat muss aber ein Gesamtsieg
her.

Christian Weiß fehlte krankheitsbedingt. Eine Entzündung in der Schulter
machte einen Start unmöglich. In Streitberg ist er hoffentlich wieder dabei.
Jan Allers deklassierte seine Mitstreiter und gewann seine Klasse zum
vierten Mal und schaut Richtung Titel. Auch ihm reicht in Streitberg ein
zweiter Platz zum ersten Titelgewinn. Wir drücken die Daumen.
Ole Pagels wurde ín Tucheim toller zweiter und schiebt sich damit auf den
dritten Platz der Gesamtwertung und das mit nur einem Punkt Rückstand
auf Platz zwei. Da geht noch was!

Nun geht es in den Endspurt. Streitberg, Six Days und Zschopau folgen
Schlag auf Schlag! Es wird ein heißer Oktober.

Foto: Peter Teichmann

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X