Am Wochenende wurde es für die neuen Schützlinge in der MK Sherco Academy das erste Mal ernst. In Dolle fand das erste Teamtraining statt, was vorrangig ums kennenlernen der neuen Motorräder ging. Bei idealen Bedingungen konnten die neuen und alten Fahrer unter den Augen von Marcus Kehr die ersten Trainingskilometer fahren.

Wir freuen uns über die Verpflichtung und Zusammenarbeit mit Jan Schäfer, der 24-jährige bleibt weiterhin in der Klasse ENDURO 3, wo er im Vorjahr den Vizemeistertitel einfahren konnte. Er vertraut dabei auf eine 300 2 Takt Sherco.

Bereits von Beginn an, in der Academy ist Eddie Findling, er wird auch in dieser Saison in der Klasse ENDURO 1 sowie bei Regionalen Rennen an den Start gehen.

Zu den beiden starken A-Lizenzfahrern gesellen sich viele starke Pokalfahrer.

Der Neuzugang Alfred Schürer (Motocross Landesmeister) wird in der ENDURO 2-B starten, der ebenfalls neue Fahrer Clemens Fritzsch in der ENDURO 3-B. Neben den beiden neuen Teamfahrern werden weiterhin Marvin Poller, Thomas Binner und Bastian Streit gehören. Streit gehört dabei ebenfalls zu den Fahrern die von Beginn an der Academy die Treue gehalten haben. Er hat nun aber das benötigte Alter, um erstmals im Deutschen Enduropokal anzugreifen.

An Regionalen Rennen wird Louis Richter teilnehmen. Der Pockauer ist das jüngste Teammitglied mit erst 15 Jahren.

Wir gehen mit großer Erwartung in die am 11./12.03.2017 in Uelsen startende Saison und werden versuchen bei jedem Rennen unser Bestes zu geben. Ein großes Dankeschön geht bereits jetzt an die Sponsoren und Betreuer, ohne sie wäre das Projekt MK Sherco Academy nicht möglich.