498 Fahrer aus 34 Ländern werden bei den Red Bull SIX DAYS, welche
erstmals nach 23 Jahren wieder in Deutschland stattfinden, an den Start
gehen. Das Teilnehmerinteresse lag jedoch deutlich höher.

Bedingt durch die Streckenlängen und das sportliche Reglement war eine
höhere Starterzahl jedoch nicht möglich. Es werden 25 Nationen in der Königsklasse
der Sixdays, der World Trophy, an den Start gehen. Ebenso
kämpfen sieben Nationen, darunter auch Deutschland, im Rahmen der
Women´s World Trophy, d.h. der Damen-Enduromannschafts-Weltmeisterschaft, um den WM-Titel.

Die deutsche Mannschaft wird in den Trophy-Wertungen jeweils mit einem
Team vertreten sein. Darüber hinaus gehen neun deutsche Clubmannschaften
mit je drei Fahrern an den Start.

Vor dem eigentlichen sportlichen Programm wird es am 22. September ein
großes Eröffnungsprogramm mit vielen motorsportlichen Attraktionen
(Stuntshow, Freestyle-Show etc.) und einer Nationenparade am Sachsenring geben.

Aktuelle Informationen zu den Red Bull SIX DAYS unter www.fimisde2012.com sowie www.facebook.com/redbullsixdaysenduro.

Zugelassene Teams ( PDF-Datei )

Die ISDE zu Gast am Sachsenring

Feierlichkeiten zu 85 Jahre Sachsenring – freier Eintritt

Aus Anlass des 85jährigen Bestehens des Sachsenrings gewährt der ADAC Sachsen allen Besuchern am Sonntag, 23. September, freien Eintritt in das gesamte Veranstaltungsgelände.

An diesem Tag organisiert der AMC Sachsenring mit weiteren Motorsportclubs
eine Jubiläumsveranstaltung, bei der historische Rennmaschinen mit
prominenten Fahrern in unterschiedlichen Klassen an den Start gehen
werden.