-Anzeige-

Langensteinbach13_1

Nach einer kurzen Sommerpause kehrte der SOC heute wieder in den Rennalltag zurück. Auf einer etwas umgebauten Strecke in Langensteinbach ging es um die Punkte beim 4. Saisonlauf.

Die Strecke in der Kiesgrube ist nicht jeden sein bevorzugtes Geläuf, somit waren die Starterfelder auch ein klein wenig leerer wie sonst. Dennoch starteten vor allem im ersten Lauf wieder genügend Fahrer um für ein spannendes Rennen zu sorgen. Das Wetter spielte auch wieder perfekt mit, dadurch kamen auch etliche Zuschauer aus Penig und Umgebung.

Lauf 1

Klasse 4

31 Fahrer wagten sich in der Hobbyklasse an den Start. Vom Senior bis zu „Youngstern“ war auch in Langensteinbach wieder alles dabei. Toni Pester siegte vor Oliver Otte. Otte war bereits gestern in Geyer beim Speedhill auf diesem Platz gelandet. Platz 3 belegte Markus Fleischer.

Siegerehrung Klasse 4

Siegerehrung Klasse 4

Klasse 5

Lutz Schmid war der Sieger bei den Einsteigern. Dabei profitierte er aber auch durch einige Ausfälle. Daniel Weißbach zum Beispiel, der sonst immer unter den Top5 zu finden war, musste mit einer defekten Bremse vorzeitig aufgeben. Zweiter hinter Schmid wurde Sören Kurth vor Michael Bellmann.

Klasse 7

Roessler / Gaedtke

Roessler / Gaedtke

Die Tabellenführer in der Hobby Teamklasse waren auch in Langensteinbach unschlagbar. Frederik Rößler / Sven Gättke ließen den Paarungen Marco Bunn / Bernd Lessau und Tomi Hoffmann / Tim Rickauer keine Chance. Bunn fuhr zwar die besten Zeiten im ganzen Feld aber er musste auch immer wieder Rückstand aufholen. Die 3 Spitzenteams hatten alle 1 Runde Vorsprung auf den vierten Platz.

Lauf 2

Klasse 1

Denis Brauße

Denis Brauße

Denis Brauße war in Langensteinbach in Topform. Der Husaberg Pilot aus Borna überrundete alle Gegner und konnte verdient siegen. Zweiter in der Pro Klasse wurde Patrick Müller vor Maik Kante. Die beiden Tabellenführer Andre und Thomas Decker waren nicht am Start, somit konnte Maik Kante viele Punkte aufholen.

Klasse 3

Erneuter Sieg für Tony Hagenau in der Sportfahrerklasse. Damit konnte er seinen Vorsprung in der Tabelle ausbauen, denn sein ärgster Verfolger Benny Ehrig war nicht am Start. Platz 2 in der Tabelle hat damit nun Dag Kohlhause übernommen, er wurde heute dritter hinter Karsten Richter.

Klasse 6

Gegen den Dahlener Dirk Schumann ist auch weiterhin in der Seniorenklasse kein Gegner zu finden. Schumann siegte auch in Langensteinbach vor Pedro Müller und den Chemnitzer Michael Krauße. Außer beim Lauf in Crimmitschau wo er nicht am Start war siegte er in jeden Lauf.

Klasse 8

Huebner / Huebner

Huebner / Huebner

Einen Heimsieg gab es in der Team Pro Klasse. Die beiden Hübner Brüder Edward und Julius ließen auch den weiteren Stars der SOC Scene keine Chance. „Eddie“ hatte bereits nach Runde 1 einen komfortablen Vorsprung herausgefahren. Platz 2 ging an Danny Friedemann / Tobias Kirbach sowie Gino Ochmann / Maik Gruhne auf Platz 3. Mit einer Minute am Podest vorbeigefahren sind Kevin Helbig / Morris Schneider.

Klasse 9

Die Gästeklasse ohne Meisterschaftswertung ging an Matthias Ekelmann.

Ergebnisse

KL1 KL3 KL4 KL5 KL6 KL7 KL8 KL9

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Fotoanfragen mit Angabe der Startnummer per E-Mail an Fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.