Traumwetter in Meltewitz erwartet.

Los geht es, endlich startet am Sonntag auch in Sachsen die Endurosaison. Bisher mussten die Sächsischen Piloten noch in die benachbarten Bundesländer fahren um erste Rennluft zu schnuppern. In Meltewitz beginnt auch für Enduro.de die Saison 2018 so richtig, neben vielen weiteren Partnern sind wir erneut der Medienpartner des Sächsischen Offroadcup. Meltewitz scheint auch diesmal wieder das Traumwetter gebucht zu haben, wie in den vergangenen Jahren sind Temperaturen von 20 Grad und Sonnenschein vorhergesagt.

Neben einer neuen Einsteigerklasse wird es wie gestern bereits berichtet erstmals Livetiming im Internet geben ( https://www.enduro.de/saechsische-offroadcup-zum-saisonstart-am-sonntag-livetiming-erstmals-im-internet-55165/ ). Somit bekommen auch alle zuhause das aktuelle Renngeschehen präsentiert. 

Viele neue Fahrer, Aufsteiger aus unteren Klassen und alteingesessene SOC Fahrer werden in 8 Klassen um die Titel fahren. Eine Vorhersage wer am Sonntag gewinnt kann man derzeit schlecht treffen, da die Anmeldung vor Ort wie immer möglich ist. Auch die Serieneinschreibung ist bis Ende der Saison möglich.

Ob die Meisterpaarung in der Klasse 8 Schneider / Hänel wieder antritt ist ebenfalls noch offen.

Meltewitz

Morris Schneider

Auch wenn der Zeitplan seit Jahren identisch ist, hier noch einmal die Übersicht:

7:00 Uhr – 08:30 Uhr Nennung 1. Rennen
ab 10:30 Uhr Nennung 2. Rennen
09:00 Uhr – 12:00 Uhr 1. Rennen
12:00 Uhr – 13:30 Uhr Pause
13:30 Uhr – 16:30 Uhr 2. Rennen
14:30 Uhr Siegerehrung 1.Rennen
17:30 Uhr Siegerehrung 2. Rennen
1. Rennen starten die Klassen: Anfänger, Sport B, Sport C, Senioren
2. Rennen starten die Klassen: Team Pro, Pro, Gäste, Sport A, Team Hobby

Alle weiteren Infos zum SOC findet ihr hier: www.offroad-cup.de

Fotos: DG Design / Denis Günther