Teucher & Dettmann

Teucher & Dettmann

Mit  Unterstützung vom Radio Fahrerlager und MX-Point.de ist nun ein weiteres schlagkräftiges Team beim legendären 24h- Rennen bestätigt worden.  Teamchef von Mx-Point.de Ronny Keller schickt eine weitere schnelle Truppe in der SportsClassBike ins Rennen.  Bereits 2011 gab es einen Sieg des MX-Point.de Teams Enduro beim längsten Endurorennen der Welt. In diesem Jahr gibt es gleich 3 Teams, die unter der Flagge des Burkhardtsdorfer Offroadzubehör Händlers an den Start gehen. Und alle mit dem Willen aufs Podium zu fahren.

Felix Bräuer

Felix Bräuer

Das schlagkräftigste Team kam aber kurzfristig zustande. Mario Suske von MS-Graffix musste sein Team krankheitsbedingt aufgeben und so wurde schnell Ersatz gesucht und auch gefunden. Den Startplatz und die Aufgabe übernahm Radio Fahrerlagersprecher Holger Dettmann.  Er selbst wird mit am Gasgriff drehen und ist beim 24h-Rennen bereits ein alter Hase. Er hat schon einige Teilnahmen auf den Buckel. Im letzten Jahr konnte sein Team auf Platz 5 fahren.  Holger alias „Knigther“ erhofft sich mit den Mx-Point.de Team Enduro Piloten Maik Thumser, Felix Bräuer und den SixDays erfahrenen Marcel Teucher ein Top3 Ergebnis.

Die anderen MX-Point.de Teams sollten auch nicht zu unterschätzen sein. Mit Denis Krusche, Philipp Liermann, Matthias Heimann, Sven Winde stehen 4 weiter schnelle Jungs in den Startlöchern. Auch Andre Engelmann, Enrico Ryll, Steffen Kleinpaul und Steve Kursawe sind heiß aufs Podium. Alle Teams sind schnell, fit und vor allem ehrgeizig. Das könnten die Zutaten für einen erfolgreichen Endurance Day 2013 sein.

Doch die Mx.Point.de Piloten müssen sich warm anziehen. Das Quartett von KTM-Feist möchte endlich den Titel holen. 2011 standen Sie hinter den MX-point.de Piloten bereits auf Platz 3. Mit Christian Feist, Tobias Kirbach / Patrick Irmscher und David Lerche sind ebenfalls EDAY erprobte Piloten am Start, die gern ein Wörtchen mitreden wollen.

Auf Mission Titelverteidigung ist Benny Menzel. Er hatte in unglaublicher Manier im letzten Jahr die Iron Man Klasse für sich entschieden. Einige Kilometer hat der Norddeutsche auch in diesem Jahr bereits auf seiner Husaberg und ist hochmotiviert den Titel zu verteidigen.

Südlich von Leipzig in Hohenmölsen wird auf einer völlig neuen Strecke das prestigeträchtige Event ausgetragen. Enduro-Pur, so dass Versprechen der Veranstalter.

Stattfinden wird das Event am Himmelfahrts-Wochenende (10.-12.05.). Start ist Freitagabend 20.00 Uhr mit anschließender Raceparty für alle Betreuer, Gäste und Zuschauer.

Benny Menzel

Benny Menzel