Veranstaltungen

Schlammschlacht beim 7. Lauf der Enduro Staatsmeisterschaft und Enduro Trophy in Spielberg/Stmk!

Spielberg

Der Red Bull Ring war auch dieses Jahr wieder Austragungsort des Enduro ÖM und Enduro Trophy Laufes. Im Gegensatz zum letzten Jahr gab es diesmal nicht 36 Grad und Trockenheit, sondern jede Menge Regen und Schlamm. Die Strecke, das Material und die Fahrer hatten schwer mit diesen Bedingungen zu Kämpfen.

Viele Fahrer, darunter auch einige der Hochkaräter im Feld, mussten wegen überhitzter Motorräder frühzeitig die Segel streichen und sorgten so für unerwartete Rennergebnisse.

In der ÖM Klasse war der Defektteufel bei einigen Spitzenfahrern zu Werke…Neisser, Enöckl, Wibmer und unser Teamfahrer Benni Schöpf hatten mit Defekten zu tun.

Benni Schöpf hatte dabei in der allerletzten Runde in aussichtsreicher Position liegend besonderes Pech, da sein Motorrad den Dienst quittierte.

Schlussendlich wurde es in der Open Klasse der achte und in der Junior Wertung der dritte Platz.

Trotz diesem durchwachsenen Ergebnis bleibt er in der Junioren Staatsmeisterschaftswertung an der Spitze und freut sich über die Schadensbegrenzung.

Dasselbe Schicksal ereilte auch Teamkollegen Martin Ortner, der bereits nach vier gefahrenen Runden in die Box musste.

Schopohl Günther konnte bei diesen unwirtlichen Bedingungen auf seiner KTM 300 EXC den vierten Platz in der Klasse Seniors der Enduro-Trophy Wertung erkämpfen.

Teamkollege Patrick Schipper scheint zu seiner Form gefunden und die Arm-Pump Probleme in den Griff bekommen zu haben.

Er stellt seine 250iger 2Takt Walzer KTM zum Renn-Ende auf den vierten Platz in der Klasse E2, welcher im Anschluss noch zu einem dritten Platz wurde. Das Auslesen der Transponder ergab diesen Rennleitungsentscheid.

Team Newcomer Robert Resinger aus Matrei in Osttirol zeigte sich von den Regenschauern und den rutschigen Bodenverhältnissen gänzlich unbeeindruckt und pilotierte sein Motorrad mit zwei Minuten Vorsprung zum Sieg in der heiß umkämpften E3 Klasse.

Armin Steiner aus Kärnten konnte in eben dieser Klasse den fünften Platz auf seiner brandneuen 300er Walzer KTM einfahren.

Teamkoordination/Presse/PR

Team KTM Walzer

Benni Schöpf
Benni Schöpf

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X