Startseite » SuperEnduro: Die Strecke in Riesa steht
Enduro Extreme

SuperEnduro: Die Strecke in Riesa steht

Die letzten Arbeiten an der Strecke zur MAXXIS FIM SuperEnduro WM in der SachsenArena Riesa sind abgeschlossen. Auch die ersten Fahrer sind bereits angekommen und haben sich zu Fuß die wichtigsten Abschnitte bereits angeschaut.

Auch wir von Enduro.de sind bereits vor Ort und haben euch einige Abschnitte im Bild festgehalten.

Hier gibt es ebenfalls ein GoPro Video. Der Promotor der WM ABC Communication hat Ty Tremaine für einen exklusiven Einblick auf die Strecke geschickt.

Kurz nach 11 Uhr geht es am Samstag mit den Trainings los. Die Rennen starten ab 18.00 Uhr – Karten sind an der Tageskasse noch erhältlich.

Ähnliche Beiträge

FIM Superenduro: Bolt baut seinen Vorsprung vor vollem Haus in Budapest aus

Denis Guenther

Superenduro Riesa: Vorgeschmack aufs erste Motorsport-Fest des Jahres

Denis Guenther

Superenduro WM: Billy Bolt holt den Auftaktsieg in Krakau

Denis Guenther
X