6D

Die gesteigerte Intensität mit der wir uns heute mit dem Motorrad bewegen bedingt, dass wir uns besser und auch gegen andere Arten von Verletzungen schützen müssen. Wichtig ist dabei zu bedenken, dass die Häufigkeit und Intensität von Gehirnverletzungen immer mehr zunimmt.

Die revolutionäre, patentierte ODS™-Technologie (Omni Directional Suspension™) von 6D bietet ein vollständig aktives, in den Helm integriertes System, zur Dämpfung und Absorption kinetischer Energie. Mechanik, Konstruktion, Materialien und Herstellung sind äußerst komplex, das Funktionsprinzip an sich ist jedoch ganz einfach.

Ähnlich wie bei herkömmlichen Helmkonstruktionen verwendet auch das ODS™System eine integrierte Polystyrol-Schale, jedoch ist diese in zwei übereinanderliegende Schichten geteilt. Die beiden, durch wenige Millimeter getrennten Schichten, sind durch Elastomere-Dämpfer in einer speziellen Anordnung verbunden, wodurch eine flexible, energieabsorbierende Verbindung mit einem extrem breiten Funktionsbereich, entsteht. Durch diese Konstruktion wird der Kopf von der Helmaußenschale entkoppelt. Die Elastomere, die sowohl in der Kompression als auch in der Dehnung oder Verdrehung dämpfend wirken, entwickeln ihre Schutzfunktion bereits bei niederen Aufprallenergien und wirken über den gesamten Belastungsbereich bis hin zu extremsten Anforderungen, wie in den Zertifizierungsnormen verlangt.

Das ODS™-System gewährleistet sowohl einen deutlich verbesserten Schutz gegen lineare, als auch einen signifikant, bis über 80% besseren Schutz, gegen tangentiale einwirkende Kräfte und die damit verbundene, extrem gefährliche Winkelbeschleunigung, die das Gehirn in eine Rotation versetzt und die Ursache schwerster Verletzungen ist. Keine andere Helmtechnologie bietet diesen kombinierten Schutz!

Das ODS™-System wurde für den Schutz des Kopfes und des Gehirns, seinem empfindlichsten Teil, entwickelt. Mit dem Ziel, effektiven Schutz bei möglichst allen wahrscheinlichen Unfallszenarien zu bieten.

Der ECE-zertifizierte ATR-1 Helm von 6D bietet:

■eine signifikante Reduktion der besonders gefährlichen Winkelbeschleunigung

■effektivere Dämpfung bei niedrigen und mittelschweren Aufprall-Energien,
der häufigsten Ursache von Gehirnerschütterungen

■einen verbesserten Schutz bei extrem hohen Aufprallenergien

■verlängert den Dämpfungsvorgang um mehr als die zweieinhalbfache Zeit

■die geteilte Innenschale bietet ideale Voraussetzungen für ein effektives Belüftungssystem

www.6deurope.com