Veranstaltungen

Wade Young und Mike Hartmann gewinnen das bregringXrodeo

Bregring5

Für Spannung am ersten Tag sorgte neben schwarzen Wolken, Donner und Blitz ein gut aufgelegter Jan Peters, der die Qualifikation für sich entscheiden konnte. Die Topstars Wade Young und Mike Hartmann mussten sich vorerst mit den Plätzen zwei und drei zufrieden geben. Robert Scharl und Benny Menzel qualifizierten sich ebenfalls in den Top 5.

Alle Favoriten schafften den Durchmarsch ins A Finale. Für Jan Peters wurde aus einem Traum ein Albtraum, als nach wenigen Runden im Finale die Kette an seiner Beta riss. Keine Probleme dagegen hatte Wade Young, der souverän den Tagessieg einfahren konnte. Neben ihm standen Mike Hartmann und Robert Scharl auf dem Podium – Benny Menzel verpasste mit Rang vier nur knapp den Sprung aufs Podest.

Bregring8

Im Anschluss an das Finale überraschte der Verein mit einem besonderen Highlight. Beim sogenannten
‚Matschfest’ galt es auf Rädern ein 40 Meter langes Schlammloch zu bezwingen. Teilnehmen konnte jeder und erlaubt war alles mit Motor und Rädern. Vom Mofa bis zur G-Klasse war alles vertreten und trotz strömendem Regen und lautstarken Gewittereinlagen säumten die Zuschauer das Spektakel und machten dem Namen ‚Matschfest’ alle Ehre!

Im Anschluss an eine Gewitternacht wurde der Zeitplan umgestellt, um der Strecke und den Hindernissen
mehr Zeit zum Abtrocknen zu geben. Der Plan ging auf und nach ein paar Runden herrschten perfekte Bedingungen, so dass die Rennen nach der Mittagspause planmäßig durchgeführt werden konnten. Aufgrund technischer Schwierigkeiten musste Wade Young bereits im Vorfeld den Start des zweiten Tages absagen
wodurch für die anderen Favoriten wieder Hoffnung auf den Tagessieg bestand. Mike Hartmann nutzte die neue Situation zu seinem Vorteil und holte sich den Tagessieg. Das Ergebnis sicherte ihm den Gesamtsieg und damit den Titel bregringXrodeo Champion 2014. Robert Scharl kam als Zweiter ins Ziel.

Als Dauergast auf dem Podium konnte er seine Führung im enduroXcup ausbauen. Benny Menzel schaffte nach spannendem Zweikampf mit Jürg Schütz mit Platz 3 den Sprung aufs Podest.

Wade Young
Wade Young

bregringXrodeo Champion 2014

Mike Hartmann, D, BSN Racing, GoldenTyre, ADAC Pfalz, mc Augsburg, Hqv FC 350

Ergebnisse A-Finale Tag 1:

1. Wade Young, RSA, Team Ott Racing, KTM EXC 300

2. Mike Hartmann, D, BSN Racing, GoldenTyre, ADAC Pfalz, mc Augsburg, Hqv FC 350

3. Robert Scharl, D, D, MXtreme, GoldenTyre, mc Taufkirchen, Beta RR 300 Racing

4. Benny Menzel, D, JK Motors, Hqv FC 250

5. Jürg Schütz, CH, GTS, Beta Swiss, Beta RR 400

6. Manuel Hetzel, D, Team Kettensatz24.de, Honda CRF 450

7. Jens Hurlebaus, D, MX-Point.de enduroXevents, GoldenTyre, Beta RR 350

8. Thomas Schranz, CH, FMS Enduro Schweiz, KTM EXC 300

Ergebnisse A-Finale Tag 2:

1. Mike Hartmann, D, BSN Racing, GoldenTyre, ADAC Pfalz, mc Augsburg, Hqv FC 350

2. Robert Scharl, D, MXtreme, GoldenTyre, mc Taufkirchen, Beta RR 300 Racing

3. Benny Menzel, D, JK Motors, mc Vellahn, JK Motors, Hqv FC 250

4. Jürg Schütz, CH, GTS, Beta Swiss, Beta RR 400

5. Jan Peters, D, Clarbau Racing, amc Kerzenheim, Beta RR 250

6. Thomas Schranz, CH, FMS Enduro Schweiz, KTM EXC 300

7. Jens Hurlebaus, D, MX-Point.de enduroXevents, GoldenTyre, Beta RR 350

8. Julian Braig, D, amc Biberach

Meisterschaftsstand nach 5 von 11 Renntagen

1. Robert Scharl 134 Pkt

2. Benny Menzel 125 Pkt

3. Jan Peters 113 Pkt

4. Jens Hurlebaus 102 Pkt

5. Jürg Schütz 89 Pkt

6. Georg Gröbmayer 82 Pkt

7. Matthias Reichmann 71 Pkt

8. Busty Wolter 66 Pkt

9. Paul Bolton 60 Pkt

9. Wade Young 60 Pkt

10. Mike Hartmann 58 Pkt

Bregring7

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen