Startseite » Walker gewinnt Ales Extrem
Enduro Extreme

Walker gewinnt Ales Extrem

In Frankreich fand am Samstag das erste große, nicht zu einer Meisterschaft zählende Extremenduro statt. Das Event in Südfrankreich wurde das erste mal ausgetragen und in der Starterliste fanden sich gleich alle „Big Names“ des Sportes ein. Walker und Jarvis verzichteten sogar auf den Auftakt zur Extrem Enduro EM die in Ihren Heimatland England ebenfalls den Auftakt fand.

Bei Walker ist dies allerdings nichts besonderes, immerhin lebt der KTM Shootingstar derzeit in Frankreich da er dort die besseren Trainingsbedingungen vorfindet. Auf seinen Heimatlichen Boden war er auch favorisiert und gewann gleich den Prolog am Freitag Abend. Dieser wurde direkt im Zentrum von Ales ausgetragen. Jarvis musste sich mit Platz 6 zufrieden geben. Hinter Walker schafften noch Wade Young und Andreas Lettenbichler den Weg aufs Podest.

Ales2
Podium Prolog ( Foto: Future7Media )

 

Im Hauptrennen am Samstag ging es über 3mal 90 km durch die Französischen Berge. Walker kämpfte oft mit Lettenbichler und Jarvis. Hatte aber nach schwierigen 3 Runden die Nase vorn. Jarvis wurde zweiter vor Lettenbichler.

 

 

X