Veranstaltungen

X Games in München von ESPN abgesagt

Foto: ESPN IMAGES
Foto: ESPN IMAGES

Wie bereits teilweise in den Medien bekannt gegeben wurde, hat ESPN als Veranstalter der X Games am gestrigen späten Nachmittag völlig überraschend die vertraglich vereinbarten Veranstaltungen außerhalb der USA für die Jahre 2014 und 2015 abgesagt. Betroffen sind davon die X Games in München, Barcelona, Tignes und Foz do Iguacu. Dabei wurde gegenüber der Olympiapark München GmbH als Grund die wirtschaftlichen Ergebnisse dieses Jahres bei ESPN genannt. Alle Versuche, mit ESPN noch ins Gespräch zu kommen, wurden abgelehnt.

Die Olympiapark München GmbH wird nun in den nächsten Tagen versuchen, weitere Informationen zu erhalten, bzw. die rechtliche Situation eingehend zu prüfen.

Dazu Ralph Huber, Geschäftsführer der Olympiapark München GmbH:“Diese Absage kommt für uns völlig überraschend und war in keiner Weise absehbar. Wir bedauern den Schritt von ESPN außerordentlich, da bereits die Veranstaltung 2013 trotz widriger Witterungsumstände für den Olympiapark ein großer Erfolg war, von dem wir uns wichtige Impulse für die Zukunft versprochen hatten.“

PM: Olympiapark München

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X