Enduro Regional

ADAC Sachsen Jugend Cup: Cup-Sieger stehen bereits vorzeitig fest!

Der fünfte Lauf des ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup wurde im erzgebirgischen Hilmersdorf bei Marienberg ausgetragen. Der sehr in der Nachwuchsarbeit engagierte Verein ist zwar etwas von den Geländemöglichkeiten limitiert. Dennoch schaffte es der Off-Road Club Hilmersdorf e.V. im ADAC erneut, das perfekte Maß zwischen Fahrbarkeit und Anspruch für alle zu treffen. Die Etappe war auf einem großen angrenzenden Feld abgesteckt, die Sonderprüfung auf der vereinseigenen Trainingsstrecke mit einigen Schleifen auf einer benachbarten Ackerfläche.

Starker Regen an den Vortagen ließ die Strecke sehr schmierig und schlammig werden, womit die jüngsten Offroader der beiden Schülerklassen besonders zu kämpfen hatten. Bei den Teilnehmern der zwei Jugendklassen sorgte eine modifizierte Sonderprüfung mit eingebauten Enduro-Sektionen und einer kleinen Auffahrt für zusätzliche Herausforderungen.
Insgesamt 37 Kinder gingen im ersten Lauf der Klassen bis 50 ccm und bis 65 ccm über jeweils sechs Runden an den Start. Fritz Vogt (bis 50ccm) vom SHC Meltewitz e.V. und Clemens Voigt (bis 65 ccm) vom Verein Endurofreunde Petersberg e.V. wurden ihrer Favoritenrolle erneut gerecht und sicherten sich jeweils Saisonsieg Nummer fünf. Dadurch sind die Zwei ihrer Konkurrenz uneinholbar enteilt und stehen somit bereits beide vorzeitig als Cup-Gesamtsieger fest.

Auch in den Jugendklassen (insgesamt 35 Starter/acht Runden Renndistanz) fielen die Cup-Entscheidungen bereits vor dem Saisonfinale.
Pascal Sadecki siegte erneut in der Kategorie bis 85 ccm, was für den Nachwuchsfahrer des Off-Road Club Hilmersdorf e.V. die erfolgreiche Titelverteidigung bedeutet. Auch Vereinskollege Leon Seeger machte den Sack schon vorzeitig zu. Ihm genügte ein zweiter Tagesrang hinter Lane Heims aus Boizenburg, um seinen Cup-Gesamtsieg in der Klasse bis 125 ccm aus dem Vorjahr zu wiederholen.
Der Saisonausklang des ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup findet am 23.9. in Meltewitz statt. Nachdem bereits alle Klassenentscheidungen gefallen sind, steht dort besonders die Mannschaftswertung im Fokus.
Hier hält der Off-Road Club Hilmersdorf e.V. im ADAC nach einem neuerlichen Sieg die besten Karten in der Hand. Spannend dürften allerdings auch noch die Kämpfe um Medaillenränge und Platzierungen in den einzelnen Klassen werden, da auch dort noch nicht das letzte Wort gesprochen ist.

Text und Foto: Peter Teichmann

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X