Am 1. August fällt der Startschuss für den Vorverkauf zum 33. Int. ADAC Supercross Stuttgart und die Tickets für den Klassiker sind bekanntlich begehrt. Alljährlich sind die Ränge in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle an beiden Abenden nahezu bis auf den letzten Platz gefüllt.

Beim Veranstalter ADAC Württemberg wird schon fleißig an den Feinheiten für das traditionsreiche Hallenevent am 13. und 14. November gearbeitet. Mit dem Vorverkaufsstart beginnt nun die heiße Phase vor der 33. Auflage des Motorsport-Ereignisses.

Mit von der Partie sind im November natürlich renommierte Motocross-Piloten aus Europa und Übersee sowie Nachwuchsfahrer in der Klasse SX 2. Das Rahmenprogramm kann sich ebenso sehen lassen: Höhepunkt ist die Freestyle-Show mit spektakulären Sprüngen. Auf ein farbenfrohes Opening folgt an beiden Veranstaltungstagen das Renngeschehen. Die Rennen in der baden-württembergischen Landeshauptstadt sind erneut Auftakt für den ADAC SX-Cup mit Stationen in ganz Deutschland.

Karten und weitere Infos unter www.supercross-stuttgart.de oder Telefon 0711/2800136.

Die Eintrittskarte gilt gleichzeitig als Fahrschein für den öffentlichen Nahverkehr (VVS) in Stuttgart.

Tipp für alle ADAC Mitglieder: Auf die Freitagtickets in der mittleren Kategorie („Silber“) gibt es zehn Prozent Rabatt. Ebenso sind VIP-Tickets erhältlich, die Sitzplätze in der besten Kategorie und einen komfortablen Autoparkplatz garantieren. Außerdem erhält man exklusiven Zutritt zum Fahrerlager und zur VIP-Lounge.

Wer sich Eindrücke vom ADAC Supercross Stuttgart verschaffen will: Filme von früheren Events gibt es unter www.youtube.com/AutoclubWTB und unter weitere Informationen unter https://www.supercross-stuttgart.de.