admv_meisterschaft

Rahmenausschreibung zur ADMV- MGM 2013

1. Veranstalter
Der ADMV e.V. schreibt einen Verbands-championship im Geländesport für
Motorräder aus. Alle zur Wertung kommenden Wettbewerbe haben den
Status von Clubsportsportveranstaltungen. Der Fachkommission Enduro des
ADMV e.V. obliegt die Aufsicht, Gesamtorganisation sowie die Regelung aller
Streitfälle gemäß Motorsportreglement. Die Fachkommission betreut die
Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltungen, nimmt
die laufende Auswertung vor, informiert vor Beginn jeder Veranstaltung über
den aktuellen Punktestand und nimmt auf einer zentralen Veranstaltung die
abschließende Meisterehrung vor. Der Sportkommissar zu den jeweiligen
Veranstaltungen wird von der Kommission Enduro des ADMV bestätigt. Alle
Informationen zur Serie unter: novemberpokal@hotmail.de (Thomas Hoffmann)

Facebook: Enduro-LM B/BRB

und www.kujahns.de (Kai – Uwe Jahns). Die Veranstalter von
Wertungsläufen zur Meisterschaft werden vom ADMV bestätigt.

2.Grundlagen der Veranstaltung
Die Veranstaltung ist ein auf der Basis des ADMV – Motorsportreglements im
lizenzierten Clubsport durchgeführt. Lizenzfreie Breitensportwettbewerbe sind
für Tageswertungen zulässig. Fahrer müssen serienmäßige, behördlich
zugelassene Enduromotorräder nutzen. Diese Bestimmung gilt für klassische
wie auch 2 – oder Mehrstunden Wettbewerbe auf begrenztem Terrain.

3. Teilnehmer / Einschreibegebühr/Wertungen/Nenngeld
In der Jahreswertung werden nur eingeschriebene Fahrer geführt. Die
Einschreibegebühr für Mitglieder des ADMV, DMV und AvD beträgt 10,00 €,
für alle anderen Fahrer 20,00 €.
Einschreibungen sind an: Thomas Hoffmann; Scharnweber Straße 31,
12587 Berlin zu senden oder per mail an novemberpokal@hotmail.de
Der Einschreibschluss ist für den 16. März 2013 festgelegt.

Fahrer, die nach Einschreibeschluss nennen, werden erst ab
Nennungseingang für die Meisterschaft gewertet!
Teilnehmen an den Veranstaltungen kann jede Person, die einen gültigen
Führerschein für das eingesetzte Motorrad besitzt. Der Führerschein ist vom
Fahrer bei der Dokumentenabnahme vorzulegen. Eingeschriebene
Meisterschaftsfahrer werden bei fristgemäßer Nennung bevorzugt
angenommen, sollte ein Veranstalter Absagen erteilen müssen, wenn zu
viele Nennungen eingehen. Die Mindestteilnehmerzahl pro Klasse für eine
separate Wertung sind fünf Fahrer.
Die Höhe des Nenngeldes legt der jeweilige Veranstalter unter Achtung der
bisherigen Gepflogenheiten und unter Berücksichtigung des
Veranstaltungsumfangs fest.

>>> Einschreibung hier klicken <<<

4. Zugelassene Fahrzeuge
Unter Achtung des Punktes 2 gibt der Veranstalter in seiner Ausschreibung
bekannt, in welchen Klassen gestartet werden kann.

5. Klasseneinteilung
1 – Championsklasse
Darin starten alle Fahrer:
– die eine DMSB A+B – Fahrerlizenz 2013 besitzen oder in den Jahren 2009-
2012 besessen haben (Teilnehmer DM/Pokal/höheres Niveau)
– die Sieger 2012 der Klassen E1/E2/E3/Senioren
Fahrer die sich persönlich (freiwillig) entscheiden in dieser Klasse zu starten.
Zur Beachtung: In der Saison 2014 müssen die Erstplatzierten aus den
Klassen E1/E2/E3/Senioren in die Championsklasse aufsteigen;
Lizenznehmer Der Stufen B bzw. I/ A bleiben 2014unabhängig der
Platzierung in dieser Klasse.
Fahrer ab Platz 4 abwärts können sich im folgenden Jahr auf Antrag in die
E – Klassen zurückstufen lassen .
2 – E 1 (bis 150ccm 2-Takt & bis 250ccm 4-Takt) keine Hubraumbeschränkung
3 – E 2 (über 150ccm bis 250 ccm 2-Takt & über 250ccm bis 450ccm 4-Takt)
4 – E 3 (über 250 ccm 2-Takt & über 450 ccm 4-Takt)
5 – Senioren ab 40 Jahre (ohne Hubraumbegrenzung)
6 – Klassik (2 Federbeine- Twinshock, nur luftgekühlt, Trommelbremse vo. &
hi., sowie MZ & Simson Maschinen aus DDR Zeiten)
7 – ADMV-IRON-MAN-Klasse (nur für ADMV Mitglieder, autom. Wertung)

6. Aufgabenstellung und Strecke
Bei 3-Stunden Veranstaltungen sind für Klassik Fahrer maximal 1,5 Stunden
zu fahren.

7. Wertung
Die Wertung erfolgt klassenweise, der Fahrer mit den meisten Punkten ist
Sieger der Klasse.
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
Punkte 25 22 20 18 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

7.1.Sonderwertung in der „ADMV-IRON-MAN“ Klasse !
Nur für ADMV-Mitglieder !
Keine Streichergebnisse !
ADMV Mitglieder werden automatisch gewertet!
Der Fahrer mit den meisten Punkten am Saisonende wird der
„ADMV-IRON-MAN-2013“
Bei 3-Stunden Veranstaltungen wird jede gefahrene Runde mit 1 Punkt
gewertet.
Bei „Klassischen“ Veranstaltungen wird jede gefahrene Sonderprüfung mit 1
Punkt gewertet und bei Zielankunft werden nach Championatsplatzierung je 1
Punkt verteilt!
Beispiel.: Letzter Platz: 1 Punkt
Vorletzter Platz: 2 Punkte
VorVorletzter Platz: 3 Punkte
Sieger: Soviel Punkte wie Platzierung in Wertung

8. Fahrerausrüstung
Die Fahrerausrüstung muss den vom Veranstalter vorgegeben
Bestimmungen entsprechen. Dazu zählen die komplette Bekleidung, Stiefel,
Handschuhe und Helm. Die Veranstalter orientieren sich an den
Sicherheitsstandards des DMSB für Endurosport; mindestens jedoch an den
Bestimmungen der STVZO. Alle Schutzhelme müssen bei der Technischen
Abnahme vorgeführt werden. Äußerlich beschädigte Helme oder sichtbar
ungeeignete Bekleidung darf nicht benutzt werden.

9. Verantwortlichkeit und Haftungsverzicht der Teilnehmer
Es gilt hier der gesetzlich vorgeschriebene Haftungsverzicht (des DMSB,
ADAC, DMV, ADMV, AVD). Der Text ist auf dem Nennformular des jeweiligen
Veranstalters zu vermerken und vom Fahrer urschriftlich zu unterschreiben.

10. Minderjährige Sportler
Bei Jugendlichen unter 18 Jahren muss der Erziehungsberechtigte oder die
Sorgerecht tragende Person selbst anwesend sein, und die Nennung
zusätzlich unterschreiben. Ist die Person nicht anwesend, muss die
Bestätigung vorher (z.Bsp. auf dem Nennformular) urschriftlich erfolgen.
Minderjährige dürfen nur in Klassen gemäß STVO starten.

11. Wertungsmodus/Tagesehrung/Jahresehrung
In der Wertung werden alle zum ADMV – MGM (Verbands-championship)
2013 durchgeführten Veranstaltungen berücksichtigt.
Es gibt 3 Streichläufe.
Bei Punktgleichheit entscheidet die Anzahl der besseren Einzelergebnis
(Majorität der Platzierungen).
ACHTUNG: Die Siegerehrung ist fester Bestandteil jeder Veranstaltung. Wer
der Ehrung ohne Abmeldung beim Fahrtleiter unentschuldigt fernbleibt, hat
keinen Anspruch auf Meisterschaftspunkte und auf das Nachreichen von
Pokalen!
Bei Punktgleichheit entscheidet die Anzahl der besseren Einzelergebnisse;
Majorität der Platzierungen.

12. Jahreswertung-Meisterschaftsehrung
Die Ehrung 2013 findet parallel zur Meisterschaftsehrung LM-MV statt.
Alle Fahrer in allen Klassen werden von Platz 1. bis 5. geehrt; Abweichungen
behält sich der ADMV bei sehr geringen Teilnehmerzahlen einer Klasse vor
(Orientierung bei weniger als 10 eingeschriebenen Fahrer Ehrung 1. -3.).
Hobbysportler, die nicht im Besitz einer DMSB – Fahrerlizenz sind, werden
als „ADMV – Beste“ mit Pokalen geehrt, wenn sie durchgängig starten.

13. Umweltschutz
Durch den Veranstalter werden Festlegungen zum Umweltschutz in der
Durchführungsbestimmung veröffentlicht. Die vom Veranstalter
vorgeschriebenen Bedingungen zur Einhaltung der
Umweltschutzbestimmungen sind unbedingt zu befolgen.

14. Anmeldung zur Veranstaltung
Nennbeginn ist 8 Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin;
Nennungsschluss 14 Tage vor der Veranstaltung.
Mit Abgabe der Nennung erkennen die Teilnehmer die Ausschreibung
uneingeschränkt an.

15. Schlussbemerkung
Der Aufschlag für Einschreibungen nach dem 16.03.2013 beträgt 10,- €
Für die Einschreibung ist das ADMV – Formular zu verwenden (Anhang).
Es gilt diese Kontoverbindung:
Commerzbank Berlin, Bankleitzahl 120 800 00, Konto 01 01 993 400,
Kontoinhaber ADMV
Kennwort: Enduro/Name des Fahrers

16. Enduro – Verantwortliche im ADMV für die Jahresserie
Herr Andreas Lier
Herr Thomas Hoffmann
Herr Kai – Uwe Jahns

Genehmigt am 24.02.2013 vom ADMV unter VS/03/2013

Übersicht der Läufe 2013

Übersicht der Läufe 2013

17. Termine/Veranstalter 2013:
17.03. MC Wolgast „3 Stunden“
20.04. MC Fürstenwalde „Klassisch“
27.04. MC Schwerin „3 Stunden“
04.05. MC Lauchhammer „3 Stunden“
18.08. MC Rehna „Klassisch“
25.08. Flöha/Wiesellauf „Klassisch“
31.08. MC Tuchheim „Klassisch“
21.09. MC Mansfelder Land „Klassisch“
19.10. MC Vellahn „Klassisch“
02.11. MC Woltersdorf „Klassisch“
02.11. MC Woltersdorf „Klassisch