Enduropale1

Antoine Meo konnte auch bei seinen zweiten Start beim größten Strandrennen der Welt nicht den erhofften Sieg einfahren. Nachdem der amtierende ENDURO 1 Weltmeister im Vorjahr vierter wurde konnte er sich in diesem Jahr auf Platz 2 nach vorn fahren. “Ich hatte bis zur letzten Runde eine Siegchance. Die meiste Zeit des 3h Rennens lag ich auch in Front, durch einen Sturz verlor ich dann aber den Anschluss zum Spitzenreiter.”

Sieger wurde überraschend Adrien van Beveren auf der Yamaha. Bei erneut sehr wechselhaften Wetter mit Regenschauern aber auch sonnigen Abschnitten setzte er sich wie schon erwähnt gegen Meo auf der 450er KTM und Steve Ramon auf Platz 3 durch.

( Fotos: KTM )

Enduropale2