Enduro International

Enduro-EM / DM: Ein langer Prologabend in Woltersdorf geht an Tom Sagar

Erstmals wurde in einer Enduro-EM ein Prolog ausgetragen. Normalerweise sieht das Reglement diesen Supertest in der Europameisterschaft nicht vor. Da aber in Woltersdorf immer ein Prolog zum Programm gehört und ein Motocross am Ende nicht möglich ist, hatte die FIM Europe den Antrag genehmigt. Der Prolog stand auch nur in der EM auf dem Programm und nicht für die DM Piloten, diese greifen erst Morgen ab 7.30 Uhr ins Geschehen ein.

Im Gegensatz zur DEM wurden auch die Damen und Senioren zugelassen. Die Zuschauer kamen deshalb zu einen langen Enduroabend. Die über 60 Paarungen die im Museumspark auf die Reise geschickt wurden zogen sich von 17.30 Uhr bis 22.00 Uhr hin. Glücklicherweise hielt das Wetter, Temperaturen um die 10 Grad und trocken waren für alle gut erträglich. Die Strecke begeisterte, zwar etwas langsam gesteckt aber durchaus sehenswert und zwei gleiche Strecke die enge Zweikämpfe hervorbrachten.

Vorteilhaft war auch die Startreihenfolge in der EM. Hier geht man immer noch nach Klassenstand an den Start, somit sind immer mal schnelle Fahrer und langsame gemischt, somit wurde es nie wirklich langweilig.

Schnellster des Prologes, welcher als erster Test für den ersten Fahrtag gewertet wird, wurde Tom Sagar. In einer sicheren unspektakulären Fahrweise war er 4 Sekunden schneller wie sein Verfolger Jaromir Romancik aus Tschechien. Rudy Cotton und Pawel Szymkowski komplettierten die Top4. Interessant ist das erst auf Rang 5 der erste Fahrer auftaucht welcher nicht in der E2 an den Start geht.

Jan Schäfer
Jan Schäfer

Die Deutschen Fahrer schlugen sich achtbar. Jan Schäfer wurde Championats Zehnter und damit ist er zunächst sogar zweiter in der Junioren E2/E3. Das gleiche trifft auf Edward Hübner zu, der Lunzenauer ist auf Platz 16 gekommen und sogar erster in der E1. Nicht nach Plan lief es für Marko Neubert, der Bestplatzierteste Deutscher in der EM blieb an den Holzhindernissen mehrmals hängen und wurde nur auf Platz 72 im Championat gewertet. Glück im Unglück für ihn, in der DM geht es Morgen früh ohne der Wertung des Prologes los, nur in der EM hat der Honda Fahrer nun aufzuholen.

Aller Ergebnisse sind auf www.zeitnahme-dataservice.de zu finden.

Edward Hübner
Edward Hübner

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Fahrer vorhanden. Fotoanfragen mit Angabe der Startnummer per E-Mail an Fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

 

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X