Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing’s Extrem Enduro-Fahrer Billy Bolt bekommt seinen ersten Einsatz in der FIM EnduroGP Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende, er wird im GP von Griechenland in Grevena den verletzten Teamfahrer Christophe Charlier ersetzen.

Vor kurzem beendete er als siebter das ErzbergRodeo Hare Scramble, der EnduroGP von Griechenland wird es Billy ermöglichen weitere Erfahrungen zu sammeln, während er sich für die rumänische Hard Enduro Rallye Ende Juli vorbereitet.

Billy wird als Ersatz für Christophe Charlier starten, der am ersten Tag im EnduroGP von Ungarn stürzte und einen Knochen in seiner linken Hand brach. Obwohl er den Tag im Wettkampf beendete, musste Christophe am zweiten Tag zurücktreten, nachdem er den ersten Extremtest abgeschlossen hatte. Der EnduroGP-Rookie wird voraussichtlich am 22. Juli beim GP von Portugal in Castelo Branco zurückkehren. Runde fünf der FIM EnduroGP Weltmeisterschaft findet am kommenden Wochenende, 1. Juli, in Grevena, Griechenland statt.

Billy Bolt: “Das ist eine tolle Gelegenheit für mich, ich freue mich schon sehr darauf, in Griechenland zu fahren. Ich bin nicht sicher was mich erwarten wird, abgesehen davon, dass es ganz anders sein wird als am Erzberg. Die Hitze wird auch etwas sein was ich nicht gewohnt bin. Aber es ist eine großartige Gelegenheit, noch mehr Erfahrung zu machen. EnduroGP Special Test Style Racing ist ganz anders als das was ich normalerweise mache, aber es sollte eine Menge Spaß machen.

Foto: DG Design / Denis Günther