Cristobal Guerrero, Gesamtsieger 2.Tag GP Andorra (Foto: Edmunds J. KTM Images )

Juha Salminen ist zurück auf dem Podest am 2.Tag und konnte Remes mit 12 Sekunden distanzieren.
Für Andy Beier leider kein Ergebnis für diesen Fahrtag. (Wir reichen den Grund per Update nach! ).
In der E2 konnte Antoine Meo vorzeitig den WM Titel sichern (Bericht). Das beste Tagesergebnis
aller Klassen hat Cristobal Guerrero auf KTM eingefahren und hält somit die Fahnen für KTM hoch
in der E2 Klasse, nachdem Aubert nicht am Start war. Die E3 ist sehr spannend, Nambotin konnte sein
Siegeswillen durchsetzen und wurde, vor den konstant fahrenden Ljunggren, erster. Ahola muss noch
etwas Geduld haben um Weltmeister zu werden und beim kommenden Lauf (1./2.Oktober) alles geben.
Marcus Kehr ist ein Platz zurück gefallen und wurde 10.

E1
1. Salminen
2. Remes
3. Seistola
4. Thain
5. Santolino

E2
1. Guerrero
2. Cervantes
3. Meo
4. Renet
5. Blaszusiak

E3
1. Nambotin
2. Ljunggren
3. Ahola
4. Tarkkala
5. Caselli

10. Kehr


 Video Highlights 2.Tag

[vsw id=”h4ZMgtGQNAI” source=”bliptv” width=”425″ height=”344″ autoplay=”no”]