Die 26ste Erzbergrodeo-Ausgabe versammelt im Juni 2020 ambitionierte Motorrad- Offroadsportler aus aller Welt im Herzen Österreichs und macht die Region um den Steirischen Erzberg zum Epizentrum der internationalen Enduroszene.

Seit 1995 setzt das Erzbergrodeo nicht nur konstant neue Maßstäbe im Endurosport, die einzigartige Veranstaltung zählt weltweit zu den
größten und renommiertesten Motorradsport-Events. Mit der offiziellen Bekanntgabe des Veranstaltungstermins beginnen
für tausende ambitionierte Motorrad-Offroadsportler auf allen Kontinenten die Vorbereitungen auf das größte und härteste Xtreme Enduro Event des Jahres. Das Frohnleichnams-Wochenende vom 11. bis 14. Juni 2020 streichen sich auch zig-tausende Fans aus aller Welt dick
im Kalender an, die alljährlich die komplette Region rund um das beschauliche Eisenerz und Vordernberg ins Epizentrum der internationalen Dirtbike-Szene verwandeln.

Nach dem äußerst positiven Feedback auf die 25ste Erzbergrodeo-Jubiläumsausgabe 2019 ruhen sich Erzbergrodeo-Mastermind Karl
Katoch und seine Organisationscrew aber definitiv nicht auf den Lorbeeren aus. Die Vorbereitungen für 2020 laufen bereits auf
Hochtouren und die geplanten Optimierungen werden das Erzbergrodeo XX6 weiter als Benchmark der Szene etablieren.
„Wir haben mit der neuen Streckenführung beim Red Bull Hare Scramble und dem erweiterten Besucherservice sehr viele positive Rückmeldungen bekommen und freuen uns darauf, das Service für Teilnehmer und Besucher 2020 noch weiter auszubauen. Das Erzbergrodeo XX6 wird erneut ein weltweit einzigartiges Motorsport Event der Superlative werden.“, so Katoch.

Erzbergrodeo 2020 im World Enduro Super Series Kalender

Das Erzbergrodeo wird 2020 als Rennbewerb in der World Enduro Super Series (WESS) für internationale Furore sorgen. Die globale Rennserie vereint herausragende Rennen aus den Bereichen Hard Enduro, Classic Enduro und Cross-Country zu einer Meisterschaft, die am Saisonende den ultimativen Enduro Champion kürt. 2020 sollte das Erzbergrodeo in der WESS eine noch stärkere Rolle spielen, erklärt Karl Katoch: „Ich begrüße das Format der WESS, alle Bereiche des Endurosports in einer Meisterschaft zu versammeln und somit allen Motorrad-Offroadathleten eine attraktive Rennserie zu bieten. Zur Zeit sind wir mit Pit Beirer, Heinz Kinigadner und Red Bull in Gesprächen, um den Blakläder Iron Road Prolog als weiteren eigenständigen Bewerb im WESS-Kalender zu etablieren, zusätzlich zum Red Bull Hare Scramble. Weltweitig einzigartig: somit kann am Erzbergrodeo jeder ambitionierte Motorrad-Offroadsportler, vom Trialfahrer bis zum Rally- Piloten, Punkte in der World Enduro Super Series sammeln.“

Fahreranmeldung startet am 13. November 2019

Der erste „Bewerb“ startet traditionell vor den Computer-Bildschirmen: bei der Online-Anmeldung zum Erzbergrodeo
2020 werden sich erneut tausende ambitionierte Endurosportler um einen der 1.500 Startplätze reißen. Die Fahreranmeldung startet amNovember 2019 um 9:00 Uhr MEZ auf erzbergrodeo.at und ist die erste große Hürde – denn die Startplätze gehen weg wie heiße Semmeln!

Erzbergrodeo XX6 Kartenvorverkauf ab Mitte Oktober

Mit dem MITAS ROCKET RIDE Steilhangrennen, dem legendären BLAKLÄDER IRON ROAD PROLOG und dem Highlight-Bewerb RED BULL
HARE SCRAMBLE bietet das Erzbergrodeo an allen 4 Veranstaltungstagen hochkarätige Motorrad Offroad-Action. Zusätzlich dürfen sich die Besucher und Teilnehmer auf ein nicht minder spektakuläres Rahmenprogramm freuen, das die Acerbis Action Arena am Fuße des Erzbergs erbeben lassen wird. Vom Tagesticket bis zur Platin VIP-Karte gibt es viele Möglichkeiten, das Erzbergrodeo Live vor Ort zu erleben – alle Infos und den Kartenvorverkauf gibt’s ab Mitte Oktober 2019 auf erzbergrodeo.at

Foto: RedBullContent Pool

Racebericht von 2019: https://www.enduro.de/graham-jarvis-gewinnt-wess-runde-drei-erzbergrodeo-red-bull-hare-scramble-61783/