Enduro Extreme

Extremenduro: Alfredo Gomez wechselt zurück zu Husqvarna

Wie EnduroPro, eine Spanische Fachwebseite, eben berichtete wird Alfredo Gomez von KTM zurück zum Rockstar Energy Husqvarna Factory Team wechseln. Dies ist der erste Wechsel innerhalb des KTM Konzern´s. Wie ebenfalls berichtet wurde, zieht der Konzern aus der Enduro Weltmeisterschaft zurück und will stattdessen bei den wichtigsten Rennen weltweit mit einem starken Aufgebot antreten.

Bereits beim Superenduro Auftakt in Krakau in gut 2 Wochen wird Gomez erstmals auf Husqvarna ans Startgatter rollen.

Alfredo Gómez: Ich freue mich auf das Team von Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing. Während meiner ersten Jahre als Werksfahrer bei Husqvarna Motorcycles habe ich mich immer wohl gefühlt. Ich glaube wirklich das ich ein Mitglied des globalen Teams von Rockstar Energy Husqvarna sein werde, um meine Karriere noch weiter voranzutreiben. Die Veränderung kommt nach einer der besten Saisons meiner Karriere. Ich habe zwei von vier Runden in der SuperEnduro Weltmeisterschaft 2017 gewonnen und dann einen der wichtigsten Siege meiner Karriere an Erzberg bekommen. Nach einer großartigen Saison bin ich mir sicher, dass ich nun in SuperEnduro auf die Siege hoffen kann. Es wird eine schwierige Serie, aber ich kann es kaum erwarten in Polen zu starten. „

Foto: DG Design / Denis Günther

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X