Seit heute läuft der Kartenvorverkauf auf dem Sportplatz in Grießbach. Dieser wurde am ersten Tag auch gleich rege genutzt, denn die einheimischen Fans wissen das es am Samstag früh eng werden könnte.

Überhaupt empfiehlt der Getzenrodeo e.V. jeden frühzeitig zum Getzenrodeo Areal zu reisen, denn durch den neuen Zeitplan mit Start um 10.00 Uhr könnte es am Morgen des 02.11. noch enger auf den schmalen Straßen im Erzgebirge werden. Aus Richtung Chemnitz wird daher auch geraten von der B174 über Amtsberg, Gelenau, und Venusberg nach Grießbach zu reisen.

Aus dem oberen Erzgebirge und Flöha hingegen ist die Anfahrt von Zschopau über Wilischthal vorgeschlagen.

Empfehlenswert ist außerdem die Anfahrt mit der Erzgebirgsbahn aus Chemnitz oder Annaberg-Buchholz, der Bahnhof Scharfenstein liegt nur circa 800m vom Veranstaltungsgelände entfernt.

Der Kartenvorverkauf findet bis einschließlich Donnerstag jeden Tag ab 15 Uhr und am Freitag ab 12 Uhr auf dem Sportplatz / Fahrerlager in Grießbach statt.

Foto: DG Design / Denis Günther

Getzenrodeo