Veranstaltungen

Graham Jarvis erneut der „King of Extreme Enduro“

KoXE1

Es war erneut die Saison des Graham Jarvis. Bis auf RedBull Sea to Sky konnte der 38-jährige Brite alle Rennen der King of Extreme Serie gewinnen.

Wie dominant das Husaberg Team war beweist auch der zweite Platz seines Teamkollegen und Extrem Enduro Neuling Alfredo Gomez. Den dritten Platz belegte Jonny Walker.

Insgesamt haben 58 Fahrer Punkte in der von Carsten M. Steffen gegründeten Wertung gewonnen. Das Preisgeld wird zu 100% im Januar an die Fahrer ausbezahlt.

Der Endstand:

#
Rider
Total
T1
HG
EBR
RBR
S2S
EL
RoA
1 Graham Jarvis (GBR, Husaberg) 137 20 20 20 20 17 20 20
2 Alfredo Gomez (ESP, Husaberg) 86 11 13 15 17 15 15 0
3 Jonny Walker (GBR, KTM) 80 17 17 13 13 20 0 0
4 Ben Hemingway (GBR, BETA) 63 10 11 11 9 0 11 11
5 Andreas Lettenbichler (D, Husqvarna) 55 0 10 17 15 13 0 0
6 Dougie Lampkin (GBR, GASGAS) 36 0 0 10 0 9 17 0
7 Paul Bolton (GBR, KTM) 34 13 0 0 11 10 0 0
8 Dan Hemingway (GBR, Beta) 29 0 5 3 4 0 10 7
9 Chris Birch (NZL, KTM) 27 0 0 0 10 0 0 17
10 Xavi Galindo (ESP, Husaberg) 21 7 6 0 0 8 0 0

 

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X