Graham Jarvis ( Foto: Mitas )

Graham Jarvis ( Foto: Mitas )

Auch der letzte Fahrtag war erneut von starken Regen geprägt. Davon unbeeindruckt zog aber Graham Jarvis auf seiner 250er 4Takt Husqvarna den Gegnern davon. Mit 57 Minuten Vorsprung auf Blake Gutzeit zeigte er eindrucksvoll seine Dominanz.

Chris Birch wurde zwar heute nur vierter, aber sein Vorsprung reichte dennoch um sich Platz 2 in der Gesamtwertung zu sichern.

Den dritten Platz sicherte sich in einer wetterbedingt Chaotischen ROOF Scott Bouverie.

Bester deutschsprachiger Pilot wurde Lars Enöckl auf Platz 12.

Gesamtergebnisse Gold Class