Startseite » Kehr gewinnt Saisonauftakt des „ECHT“ in Döbritz ( Racebericht, Fotogalerie )
Veranstaltungen

Kehr gewinnt Saisonauftakt des “ECHT” in Döbritz ( Racebericht, Fotogalerie )

Marcus Kehr
Marcus Kehr

Als letzte große Rennserie hat der Endurocup Hessen-Thüringen am heutigen Samstag den Saisonauftakt gefeiert. Bei besten Endurowetter war die Strecke in Döbritz wieder einmal ein echter Leckerbissen für alle Fahrer. 100% Gelände, mit vielen Auffahrten, Wasserdurchfahrten und einer echten Enduroprüfung begeisterten alle Fahrer.

Neben den vielen lizenzfreien Piloten gesellte sich erstmals auch Deutschlands bester mit auf die Strecke. Marcus Kehr hatte sich letzte Woche kurzfristig entschieden mal einen Lauf zum Endurocup zu bestreiten. Vom Gelände war Marcus auch echt begeistert, und auch mit der restlichen Runde war er sehr zufrieden.

Kehr gewann natürlich auch souverän über die Distanz von 12 Runden. Hatte aber im Ziel etwas bammel ob es zum Sieg überhaupt gereicht hat: “Wir hatten niemanden mit der für uns die Runden gezählt hat. Ich dachte zunächst ich habe eine zu wenig gefahren.” Umso zufriedener war er dann natürlich das es zum Sieg vor Martin Kradorf und Eddie Findling gereicht hat. Mit 15 Fahrern war die Sportfahrerklasse, so heißt seit dieser Saison die höchste Klasse im Championat, sehr gut besetzt. Ausgefallen sind Markus Boerner ( Kühlerschaden ) und Felix Bräuer ( Kupplungsschaden ).

Marko Gombert
Marko Gombert

Einen neuen Meister gibt es auf jedenfall in der Teamklasse. Die beiden MX-Point.de Teams an der Spitze sind beide nicht mehr eingeschrieben. Meister Marko Gombert nahm als Gastfahrer mit Sirko Haatz teil, das es für die beiden zum Sieg reicht war für sie selber sogar sehr überraschend. Die volle Punktzahl nimmt die Paarung Schlegel / Unbehaun-Höfer mit nach Hause.

Richard Heinicke ist ebenfalls aus der Teamklasse abgewandert. Er nimmt nun in der Enduro 3 den Kampf um den Meistertitel auf. Er konnte den Lauf in Saalfeld auch gleich für sich entscheiden und führt damit die Tabelle vor Falk Umbreit und Peter Klotz an.

Richard Heinicke
Richard Heinicke

Die E2 geht an Uwe Kalamala, bisher war er meist nur bei der East Enduro Challenge in Erscheinung getreten, nun der erste Sieg im Endurocup. Und die kleinste Kategorie die E1 ging an Thomas Hut.

Neu eingeführt im Endurocup wurde die Einsteigerklasse. Sicherlich eine Gute Entscheidung um junge Talente an die großen Klassen heranzuführen. Als erster Sieger dieser Klasse kann sich Franz Schreiber feiern lassen.

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Ergebnisse folgen

Fotoanfragen können mit Angabe der Startnummer bereits jetzt unter Fotos@dg-design.net gestellt werden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Ähnliche Beiträge

Endurocup (ECHT): 15. Saison startet mit Verspätung

Marko Barthel

Endurocup: Final Countdown für das Finale Furioso

Denis Guenther

Endurocup: Video Drmoul

Denis Guenther
X