Sieger Derrick Görner

Sieger Derrick Görner

Ein sensationelles Wochenende liegt hinter den Endurofahrern die beim großen Freestylevent Kings of the Extreme in Leipzig teilnehmen durften. Nachdem am Freitag die Stimmung bereits grandios war, legte eine ausverkaufte Messehalle 1 bei den Anfeuerungen noch einiges nach.

Moderiert von Tino Rockenberg ( MDR Jump ) und Uwe Buchholz mußten die Endurofahrer erneut 2 Halbfinale und die besten 4 Fahrer unter Ihnen das Finale bestreiten.

Ausgelaugt vom Samstag ging es am Mittag zunächst ins freie Training und auf eine schnelle Runde die, die Startaufstellung bestimmte. Da schon nicht mehr dabei waren Tim Apolle und Roy Kroll. Tim durfte sich über einige Auszeichnungen bei der Gala des ADAC Hessen-Thüringen freuen, die gleichzeitig in Wetzlar stattfand. Roy verzichtete freiwillig auf einen Start, da er sich bereits am Freitag am Arm verletzt hatte.

Für diese beiden sprangen Lukas Reichstein und Eddie Findling ein, sodaß wieder 11 Fahrer am Abend an den Start gingen.

Eddie Findling am Start zu seiner Qualirunde

Eddie Findling am Start zu seiner Qualirunde

Aus den ersten Halbfinale setzten sich mit einen Sieg Edward Hübner, sowie Derrick Görner, Rene Dietrich und Bruno Wächtler durch. Ausgefallen sind Gino Ochmann trotz eines sehr guten Startes sowie Michael Greiß.

Im zweiten Halbfinale waren Dennis Schröter, Daniel Hänel, Marcel Teucher und Lukas Reichstein die glücklichen. Für den MX-Point.de Fahrer Marcel Teucher sah es bereits in der zweiten Runde nach einen Ausfall aus. An einen Baumstamm überschlug er sich und war sehr weit zurück. Das gleiche Schicksal traf allerdings auch noch Eddie Findling und Lukas Reichstein, womit er dann doch noch auf Platz 3 nach vorne fahren konnte.

Das Finale war dann an Spannung kaum noch zu übertreffen. Es gab mehrere Führungswechsel. Durch die Anstrengungen kamen auch alle Toppiloten nicht mehr ohne Fehler über die 10 Runden Distanz. Edward Hübner konnte seinen Sieg vom Freitag nicht wiederholen und wurde nach einen Sturz auf Platz 3 zurückgeworfen. Sieger wurde Derrick Görner vor Dennis Schröter, die am Samstag eine starke Performance zeigten.

Denis Schröter zeigte am Samstag eine starke Leistung

Denis Schröter zeigte am Samstag eine starke Leistung

Am Podest vorbei sind Daniel Hänel, Rene Dietrich und Marcel Teucher gefahren. Lukas Reichstein wurde dahinter siebter und Bruno Wächtler mußte eine Runde vor Schluß mit einen kapitalen Abflug das Rennen vorzeitig beenden.

Es waren zwei sensationelle Showtage in Leipzig, die mit einer großen Autogrammstunde aller beteiligten beendet wurde. Wer nicht dabei war sollte sich ernsthaft überlegen das Event im kommenden Jahr zu besuchen…

Ergebnis

1. Derrick Görner
2. Dennis Schröter
3. Edward Hübner
4. Daniel Hänel
5. Rene Dietrich
6. Marcel Teucher
7. Lukas Reichstein
8. Bruno Wächtler

[ Fotogalerie ]