In wenigen Tagen beginnt beim Kings of Xtreme in Leipzig die deutsche Supercross-Saison. Am Freitag Abend wird das internationale Supercross-Starterfeld in der Messehalle 1 die ersten Rennen der neuen Hallensaison starten. Wer noch ein Ticket möchte, sollte jetzt zuschlagen.

Am frühen Dienstagmorgen ist der erste der über 160 LKWs in die Messehalle 1 in Leipzig gerollt, um die erste Fuhre der insgesamt fast 4.000 Kubikmeter Erde in der Halle abzuladen, die Streckenbauer Freddy Verherstraeten benötigt, um die Rennstrecke zu bauen. In nur zwei Tagen baut der Belgier und seine Team die größte Indoor-Rennstrecke, die es diesen Winter in den deutschen Hallen geben wird.

Diese wird es den internationalen und nationalen Spitzenfahrern erlauben, Supercross-Rennen auf höchstem Niveau zu fahren und neben ausreichend Platz für die großen Sprünge mit bis zu 20 Metern Sprungdistanz auch genügend Raum für Überholmanöver bieten.

Besonders gespannt sein darf man auf den Kampf zwischen den zwei großen Supercross Nationen USA und Frankreich, sozusagen eine Frage der Ehre. Die US-Stars Jeff Alessi, Austin Politelli und Jace Owen sind motiviert der starken französische Mannschaft um Publikumsliebling Florent Richier, SX-Cup Titelverteidiger Gregory Aranda, Charles Lefrancois, Nicolas Aubin, Sulivan Jaulin und Loic Rombaut zu zeigen, woher die Wurzeln des Supercross stammen. Das deutsche Aushängeschild ist der amtierende deutsche Motocross Vizemeister Dominique Thury, der frisch in die SX1 gewechselt hat. Thury hat sich intensiv auf diese Hallensaison vorbereitet und ist hoch motiviert.

Insgesamt rollen vier Rennklassen an den Start, von den Kleinsten Fahren ab neun Jahren auf 65 ccm Maschinen in der SX4 Klasse bis zu d en Superstars des Sports in der internationalen SX1 Klasse, in der Maschinen bis 450 ccm Hubraum gefahren werden.

Doch das Supercross Leipzig hat noch mehr zu bieten als nur spannende Rennen. Neben einem spektakulären Show-Programm, unter anderem mit den waghalsigen Sprüngen der Freestylemotocrosser wie den deutschen Topstars Luc Ackermann, gerade Mal 17 Jahre alt, und Kai Haase, der es in der TV-Sendung „Supertalent“ mit seinen Sprüngen vor zwei Jahren bis ins Halbfinale geschafft hat, stehen auch viele Verkaufs- und Ausstellungsstände in den Umgängen, wo sich die Zuschauer über die neuesten Trends bei den Motorrädern, Zubehör und Bekleidung informieren können.

Wer das Kings of Xtreme Supercross Leipzig besuchen möchte, sollte sich möglichst im Vorverkauf bereits ein Ticket sichern, denn ein Großteil der insgesamt 11.000 Plätze ist bereits vergeben.

Geld sparen beim Ticket-Kauf! Neben den normalen Tages-Einzeltickets gibt es spezielle Ticket-Angebote, die für alle Fans interessant sein dürften:

Fan Ticket Hallen-Zutritt bereits eine Stunde vor allen anderen Gästen. Exklusive Führung über die Strecke und im Fahrerlager. Kings of Xtreme FAN-PAKET inkl. KOX-T-Shirt, Stickern, Poster und weiteren Überraschungen.

VIP Ticket

Separater Parkplatz direkt an der Messehalle. Früherer Hallenzugang (Freitag ab 17 Uhr, Samstag ab 16 Uhr). Speisen und Getränken im exklusiven VIP-Bereich, auf der Tribüne Sitzplatz mit perfekter Sicht. Exklusive Streckenführung in der Pause.

Die GLORREICHEN 7 Ticket

Special-Angebot für Freitag, den 06.11.2015: 7 Tickets buchen, aber nur 5 bezahlen!

Kinder bis 14 Jahre erhalten vergünstigten Eintritt bei den Tages-Einzeltickets.

Tages- sowie Kombinations-Tickets erhalten Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.kaenguruh.de  und www.kingsofxtreme.de . Es wird aber auch ein Ticket-Kontingent an der Abendkasse vorhanden sein.

Aktuelle Infos unter:

www.kingsofxtreme.de

www.facebook.com/KingsOfXtreme

Instagram: @kingsofxtreme

Kings of Xtreme

Leipzig / Messehalle 1 Supercross:

06. November 2015 / 19:00 Uhr

07. November 2015 /18:00 Uhr

Der Vorverkauf findet an allen bekannten Vorverkaufsstellen statt.