-Anzeige-

 

Foto: J. Edmunds

Jetzt läuft der Countdown auf Hochtouren für die Welt wichtigste Rallye und die KTM-Werksfahrer sind alle Ready to Race für die Dakar 2012.

Das offizielle KTM Factory Rally Team war unter der Leitung von Trainer Alex Doringer und technischen Leiter Stefan Huber letzte Woche auf der EICMA, die Welt größte Motorradmesse. Cyril Despres erneuerte dort seinen Vertrag mit KTM und Marc Coma erneuert sein Engagement für die österreichischen Hersteller im September. Die zwei führenden Marathon Piloten wolen den elften Sieg für die Österreicher in Folge holen. Coma aus Spanien und der in Frankreich gebore Despres haben jeweils die Rallye Dakar dreimal gewonnen und stellen zusammen eine der aufregendsten Rivalitäten im modernen Motorsport. Während alle vier Fahrer zum KTM Factory Rally Team gehören, werden sie in die jeweiligen Trachten ihrer individuellen Sponsoren fahren: Coma und Pedrero für MRW KTM und Despres und Faria für Red Bull KTM.

Auch bei den abschließenden Tests in den Süden von Frankreich war KTM Enduro Factory Team Fahrer Johnny Aubert, der auch seinen ersten Eindruck von den Nervenkitzel der Dakar im Jahr 2012 bekommt. Johnny, der weiterhin die E2-Weltmeisterschaft im Jahr 2012 bestreiten wird, wird fahren eine Standard-KTM als Rally Bike und wird betreut durch den KTM Customer Service, dort wird er wie die vielen KTM Privatfahrer unterstützt. Rund 50% der Teilnehmer setzen ihr Vertrauen in KTM.

Alex Doringer: Was wir tun wollen ist es, Johnny einen Vorgeschmack von der Dakar zu geben. Sein Ziel wird nicht darin bestehen, ein Top-Ergebnis bei seinem ersten Mal rauszufahren, aber die Rallye zu beenden und so viel wie möglich zu lernen.
 
Das KTM Factory Team verlässt den Hafen von LeHavre am kommenden Montag um eine Menge Material anch Argentinien zu bringen.

Foto: J. Edmunds

 [vsw id=“xN7bmOA2JhE“ source=“youtube“ width=“600″ height=“400″ autoplay=“no“]