Maurice Egger ist ACC Meister in der XC Youngster Klasse und 5/18er JuniorEnduroCup Vizemeister in der JE4 Klasse!

Mit einem Sieg beim Finalrennen der Austrian Cross Country, oder kurz ACC Rennserie konnte der 16 Jährige Oberwölzer den Sack zu machen und sicherte sich somit den ACC Meistertitel.
Maurice: „Rein rechnerisch musste ich einen astreinen Sieg einfahren um die Hoffnungen auf den ACC Titel nicht aufgeben zu müssen. Das ist mir nach einem guten Start und einem mutigen Überholmanöver letztlich auch gelungen…
Ich freue mich riesig über den Sieg!“

Beim 5/18er JuniorEnduroCup Finalrennen in Schrems eine Woche später, ging es dann Wetter- und Ausdauertechnisch dann mit einer 1,5h Renndistanz nochmal richtig zur Sache.

Maurice: „Kalt und nass, waren die Bedingungen im Kammerer Granitwerk. Nach einigen harten aber fairen Fights mit meinen Mitstreitern stürzte ich beim Kampf um die Führungsposition sehr Unglücklich. Mein Bike flog in die Granit Blöcke und ich konnte es ohne fremde Hilfe nicht mehr zurück auf die Strecke bringen. Glücklicherweise kam dann aber ein Streckenposten zur Hilfe, der meine missliche Lage erkannte. Danach war ich heil froh dass mir nichts passiert ist, fuhr das Rennen aber mit viel Zeitverlust und Tränen in den Augen an vierter Stelle ins Ziel. Diese Platzierung reicht noch aus um mir bei dieser Rennserie den Vizemeister Titel zu sichern.

Daniel Frenky Frenkenberger startete kurzfristig bei der ACC in der Gästeklasse und konnte dort nach einem sehr turbulenten Run den 2. Platz einfahren.
Daniel: „Ich hab mich erst ganz kurzfristig dazu entschlossen beim ACC Rennen in Mattighofen teilzunehmen. Die Gästeklasse ist immer gut gebucht und hat ein sehr großes Starterfeld. Es müssen um die Hundert Starter in meiner Klasse gewesen sein. Ich kam eigentlich gut weg, bin aber dann in der zweiten Runde in Führung liegend, im 3. Gang voll mit dem Knie in eine Baumwurzel gefahren. Zuerst hab ich mir gedacht, dass alles in meinem Knie kaputt gegangen ist, da ich wahnsinnige Schmerzen hatte und ich mein Bein nicht mehr belasten konnte. Aber ich biss auf die Zähne, denn Lavanttaler Blut ist keine Nudelsuppe. Obendrein fabrizierte ich bei einem Matsch-Loch zwei heftige Überschläge. Am Ende war ich heil Froh dass ich es ins Ziel geschafft habe und mir dennoch den 2. Platz sichern konnte. Nun ist mal für fast ein Monat Pause angesagt bis es Ende Oktober beim EnduroMasters Finalrennen nochmal zur Sache geht.“

KTM Walzer Teamrider Marvin Rankl ging in Mattighofen wie sein Teamkollege Maurice an den Start der XC Youngsters Klasse. Zwar verkühlt….aber trotzdem voll motiviert.
Marvin: „Ich konnte mir beim Start den Holeshot holen, hatte dann aber ab der zweiten Runde mit harten Unterarmen zu kämpfen. Versuchte so gut wie möglich und so wie’s mit dem Körper ging, zu fahren und verpasste an vierter Stelle liegend knapp das Podium. In der Gesamtwertung konnte ich den 5. Platz einfahren.“

Eine Woche Später ging es für Marvin dann zu seinem allerersten Auslandseinsatz beim SXCC Rennen in Slovenj Gradec.
Marvin: „Ich startete in der Silber Klasse (Klassen sind nicht nach Alter oder Hubraum aufgeteilt, sondern nach Können) und holte mir den 6. Platz von ca. 30 Fahrern.
Beim Start zögerte ich noch etwas, fuhr dann aber schnell auf Platz drei vor und konnte die vorderen auch nicht abreißen lassen.
Hatte dann einen größeren Hänger und verlor viel Zeit. Machte danach immer wieder viele kleine Eigenfehler die dann den 6. Platz ergaben.
Am Sonntag fand dann der Tosidos Motocross Cup auf der Motocross Strecke statt.
Ich startete dort in der Bronze Klasse, welche extrem Start besetzt war, nicht nur mit vielen, sondern auch mit extrem guten Fahrern und erreichte dort den 19. Gesamtrang.
Einen großen Dank möchte ich wieder an meine Unterstützer, Sponsoren, meinem Team und meinen Eltern aussprechen. Vielen Dank dass ihr das alles für mich möglich macht!“

#WalzerOrangeBrigade
#WalzerRacingSquadron
#WalzerYoungGuns
#BellHelmets
#BellMoto9Flex
#Motul

Rene Novak
Presse/PR
Team KTM Walzer

Fotos by:
Anna Schlatte
klauspressberger.com
only-dirt.at &sportpixel.eu