Motocross

Monster Energy CROSS FINALS 2012

Ein begeisterndes MX-Wochenende

Das siegreiche Team des DAMCV.

Die Fahrer, Fans, Veranstalter und die rund 5.000 Zuschauer sind sich einig: die
Monster Energy CROSS FINALS 2012 waren das absolute Highlight der deutschen
Amateur-Motocross-Szene. Alle Beteiligten erlebten bei perfektem Wetter
ein wunderbares Wochenende voller Racing, Musik und Party!

Volle Ränge in Magdeburg.

Mehr als 150 Fahrer aus 20 regionalen Serien traten bei den Monster Energy
CROSS FINALS in Magdeburg an, um die Besten der Besten zu küren.
Nun stehen die Sieger fest: Laurenz Falke (Kid 65), Elias Stapel (Jugend 85), Danny
Neubauer (MX2) und Frank Jansen-Teitz (MX1) sind die schnellsten Amateur-
Motocrosser der Saison 2012.

Danny Neubauer der Sieger in der MX2.

Frank Jansen-Teitz (DAMCV) aus dem Nordrhein-westfälischen Heinsberg gewann
auch das Superfinale am Sonntagnachmittag.
Das stärkste Team war der Deutsche Amateur-Motocross-Verbande.V. (DAMCV),
auf Rang zwei platzierte sich die Mannschaft des DJMV, die Fahrer der heimischen
Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt landeten auf dem dritten Platz.
Alex Heu (Südbayernserie) gewann das „Halfpro American Final“ am
Samstagnachmittag und fliegt für elf Tage in das MX-Mekka Kalifornien. Deutschlands
schnellster Reifenwechsler heißt Marcus Burckhardt, bei dem „NOVIPro Mechaniker-
Battle“ wechselte er einen Reifen in unglaublichen 01:35 Minuten.

Schnellster Reifenwechsler heißt Marcus Burckhardt.

Tim Biersachs (Südbayernserie) gewann den „Tamiya RC-Teamcup“ und am Samstagabend
gab die Punkrockband „Templeton Pek“ im vollgepackten Festzelt ordentlich
Gas. Während des gesamten Wochenendes verfolgten mehre Tausend User per
Live-Timing der Firma MYLAPS das Renngeschehen online.

Video Highlights:
[vsw id=“NpsiQzMpcUY“ source=“youtube“ width=“600″ height=“400″ autoplay=“no“]

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X