Startseite » Qatar Sealine Cross Country Rally 2013 – Etappe 1
Rally

Qatar Sealine Cross Country Rally 2013 – Etappe 1

Paulo Goncalves in der 1.Etappe.
Paulo Goncalves in der 1.Etappe.

Paulo Goncalves auf Platz zwei nach dem ersten Tag in Katar

405 harte Wertungskilometer in der Wüste von Katar standen auf dem Programm
des ersten Renntags der Sealine Cross Country Rallye in Qatar, dem zweiten
Lauf zur FIM Cross Country Rallye Weltmeisterschaft.

Nach einem frühmorgendlichen Start konnte Paulo Goncalves gleich einen guten
Rhytmus finden und holte die vor ihm startenden Rennteilnehmer ein. Kurz vor
dem Tankstopp bei Halbzeit der Sonderprüfung führte er zusammen mit Marc
Coma das Feld an.

Der Portugiese hatte im Ziel schliesslich als Etappenzweiter zwei Minuten
Rückstand auf Tagessieger Coma. Quinn Cody beendete seine erste Wüstenetappe
seit der Dakar 2012 und nach langer Verletzungspause auf dem neunten Platz.

Paulo Goncalves: “Es war heute ein langer und schwieriger Tag. Bis auf die
letzten 30 Kilometer in den Dünen war die Strecke geprägt von harten,
schnellen und sehr steinigen Pisten mit sehr viel freier Kompasskurs-Navigation.
Es waren nur sehr wenige Referenzpunkte in der Steinwüste von Katar zu finden,
und es war sehr leicht, viel Zeit mit Navigationsfehlern liegen zu lassen.
Ich konnte jedoch einen sehr guten Rhythmus finden und mich auf meine Navigation
verlassen. Morgen wird mit 413 km ein ähnlich schwerer Tag, an dem ich weiterhin
attackieren werde. Meine Speedbrain 450 Rally hat super funktioniert.”

Quinn Cody: “Heute war mein “Warm-Up” Tag in vielerlei Hinsicht. Einmal, nach
fünf Monaten Pause endlich wieder ein Rennen bestreiten zu können, zum anderen
mein neues Bike kennenzulernen und gleichzeitig die sehr anspruchsvolle Navigation
in den Griff zu bekommen. Ich habe es absichtlich ruhig angehen lassen, um Vertrauen
zu finden. Es war in den endlosen Steinfeldern teilweise sehr gefährlich und
erforderte vollste Konzentration. Mein Bike hat mich bei dieser Aufgabe
glücklicherweise sehr positiv unterstützt.”

Sealine Cross Country Rally 2013
Ergebnis Etappe 1:

1. Coma-Camps (ESP, KTM) 4h58m46s
2. Paulo Goncalves (PRT, Speedbrain) +00:02:04
3. Ullevalseter (NOR, KTM) +00:04:00
4. Przygonski (POL, KTM) +00:06:02
5. Lopez (CHL, KTM) +00:12:01
9. Quinn Cody (USA, Speedbrain) +01:15:23

PR: speedbrain GmbH, Bastian Schöner

Ähnliche Beiträge

Rallye: Speedbrain Factory Rally Team ist „back on stage“

Denis Guenther

Terminänderung in Vellahn

Denis Guenther

Spannendes Finale im ADAC SX Cup

jP
X