Foto Edmunds, J.

Foto Edmunds, J.

Eine tragische Meldung erreichte die Enduro.de Redaktion heute Morgen. Bei der BAJA 1000 starb der 30 jährige Kurt Caselli auf tragische Weise.

Wie Amerikanische Medien berichten fuhr der KTM Fahrer in eine Falle. Dabei stürzte er und verlor später im Krankenhaus den Kampf um sein Leben.

Caselli war bei vielen SixDays dabei und war der beste Amerikanische Pilot. In den letzten 2 Jahren reifte er auch zu einen hervorragenden Rallye Piloten heran.

Unsere Gedanken sind heute bei Kurts Familie und Freunden.

Update:

Taylor Robert hat einige Infos zum tragischen Unglück auf seiner Facebook Seite mitgeteilt.

“Ich möchte die Gerüchte stoppen. Kurt Caselli ist nicht gestürzt weil von einem Mann eine Sprengfalle gelegt wurde, wie einige über den Unfall sagen. Mein Teamkollege Ricky Brabec war die erste Person bei Kurt, es war in einer sehr abgelegenen Gegend ohne Zuschauer. Ivan Ramirez kam kurz nach Ricky. Sie beschlossen das Ricky Hilfe holt, während Ivan bei Kurt blieb. Es war nur ein Rennunfall und hatte nichts mit Sprengfallen, Zuschauer oder einen anderen Fahrzeug zu tun.”