Rally

Rallye Dalmatia: Christian Horwath wieder am Stockerl

Rallye Dalmatia: Christian Horwath wieder am Stockerl!

Rally Dalmatia 2012 im Gebiet rund um Biograd und in den Bergen Kroatiens - im Winnetou - Land.

Das Contiger-Rallye-Team mit Christian Horwath konnte in der bisher kurzen
Rallyesaison wieder einen Pokal ergattern. Nach 5 Wertungstagen in Kroatien
konnte Horwath den 3. Platz einfahren (Bikes über 180kg).

Rally Dalmatia mit sehr schnellen Sonderprüfungen

„Das internationale Starterfeld war dieses Jahr extrem dicht. Die Navigation
war anspruchsvoll und es gab auch einige sehr schnelle Sonderprüfungen“, so Horwath.
Zum Schluß gab es noch einige „Schreckstunden“: Auf der letzten Etappe fuhr Horwath
ohne Mousse – also mit einem kaputten Hinterradreifen – 40 Kilometer in Ziel, doch
der Vorsprung reichte aus.
„Es waren 40 Höllenkilometer mit einem unfahrbaren Bike“, so Horwath.

Christian Horwath: "Es waren 40 Höllenkilometer mit einem unfahrbaren Bike"

Die Rallye fand in dem Gebiet rund um Biograd und in den Bergen Kroatiens – rund
um die aus dem Fernsehen bekannten Winnetou-Drehorten – statt. Täglich gab es 2
Sonderprüfungen und über 250-350 Kilometer anspruchsvolle Navigation.

Rally Dalmatia 2012 mit 350 Kilometer anspruchsvoller Navigation

Das Contiger-Rallye-Team konnte somit in diesem Jahr nach dem 2. Platz bei der
Tuareg Rallye in Marokko, den 1. Platz von Helly Frauwallner bei der Griechenland
Rallye und nun mit dem 3. Platz von Horwath den nunmehr bereits 3. Erfolg heim
holen.

Quelle: www.rally-team.at

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X