Enduro National Enduro Regional

Serienvorstellung: Sachsen Anhalt Enduro (SAE)

Unsere Serienvorstellung geht in die nächste Runde und diesmal ist die Rennserie „Sachsen Anhalt Enduro“ kurz SAE genannt an der Reihe. Insgesamt stehen 7 Veranstaltungen 2020 in der Agenda , welche fast ausschließlich im klassischen Modus mit Sonderprüfungen (davon sind 1-2 Läufe als Mehrstunden-Enduro geplant) durchgeführt werden. Alle Detail zur Rennserie folgen nun…

Wie lange gibt es Eure Rennserie?

Unsere Serie gibt es seit 2012 und wir starten in die 9. Saison.

Wie ist der Rennmodus?

Es gibt seit einigen Jahren 7 Veranstaltung pro Jahr, ein Streichergebnis ist inkludiert und der Rennmodus ist zu 20% Klassisch, 60% „klassisch light“ mit Sonderprüfung und 20% der Veranstaltungen (ein bis zwei) sind Mehrstundenenduros auf verlängerten Crossstrecken.

Welche Klasseneinteilung und wie viele Teilnehmer pro Klasse sind es (im Durchschnitt)?

Die Einteilungen sind folgende:

  • E1-E3
  • Senioren 40, 45, 50
  • MX,
  • Junioren
  • Damen
  • Experten (A&B Lizenz + Vorjahressieger)

Aufgrund der steigenden Nachfrage gibt es wahrscheinlich auch eine „Senioren-Experten“ Klasse.

Besetzung: im Schnitt 10 bis maximal 20/25 Fahrer je Klasse. Veranstaltungsdurchschnitt: 130 Starter.

In welchen Bundenländern finden die Veranstaltungen statt?

Meistens in Sachsen-Anhalt, aber auch in Thüringen, Brandenburg und Niedersachsen hatten wir schon Veranstaltungen.

Was kostet die Einschreibegebühr und wie hoch ist die Nenngebühr pro Veranstaltung?

Die Einschreibegebühr für die Serie liegt bei 30€, die Nenngebühr bei den Veranstaltungen liegt im Schnitt bei 40/45€.

Welche Voraussetzung muss ein Teilnehmer mitbringen (Führerschein, zugelassenes Motorrad, Altersbegrenzung, Lizenz)?

Voraussetzungen an Krad und Fahrer haben wir eigentlich nicht, es geht auch ohne „Kennzeichen“ da 90% der Veranstaltungen auf abgesperrtem Gelände stattfinden.

Die Veranstaltungen sind auch für Enduro-Einsteiger geeignet, an schwierigen Stellen gibt es Umfahrungen oder eine geringere Rundenvorgabe.

Eine C-Lizenz bzw. eine „Race-Card“ wird an 2-3 Veranstaltungen benötigt.

Welche Preise gibt es pro Veranstaltung bzw. für die Meister der Klassen?

Bei den Einzelveranstaltungen gibt es Pokale vom 1.-3. Platz, manchmal auch bis zum 5. Platz-

In der Gesamtwertung gibt es am Ende des Jahres eine grandiose Abschlussfeier mit Preisen bis zum 5. Platz, der SAE-Sporttrophäe für 6 von 7 gefahrenen Veranstaltungen und einer kostenfreien Tombola mit teils sehr hochwertigen Sachpreisen.

Was gibt es Neues 2020 ?

Vermutlich eine Super-Senioren-Klasse und zwei neue Veranstaltungsorte.

Welche Veranstaltungen sind 2020 geplant?

  • 21.03.20 Warm-Up 2020 in Schönebeck (klassisch light) keine SAE Wertung
  • 04.04.20 Reetz (neue Streckenführung, klassisch light)
  • 11.04.20 Alterode (Mehrstunden)
  • 18.04.20 Enduro-Fahrtechnik-Training (Info´s folgen)
  • 16.05.20 Dolle (Modus: klassisch light)
  • 04.07.20 Westerhausen
  • 12.09.20 Schönebeck (Modus: klassisch light)
  • 19.09.20 Mansfeld (Modus: klassisch) kein MX, Junioren, Damen
  • 03.10.20 Ballenstedt (Mehrstunden)

Wer sind Eure Unterstützer / Sponsoren?

Verschiedene Enduro-Sportfreunde und Motorradgeschäfte aus der Region.

Weitere Details und Informationen

Webseite: http://sachsen-anhalt-enduro.de/
Facebook: https://www.facebook.com/Sachsen-Anhalt-Enduro-SAE-175390799876065/
Video: https://www.youtube.com/watch?v=18ZYdqvyABA

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen