Alfredo Gomez hat vor heimischen Publikum in Bilbao seinen größten Erfolg im Superenduro gefeiert. Mit einen fast perfekten Wochenende konnte er erstmal einen GP für sich entscheiden. Durch den Sieg hat sich sein Rückstand auf Colton Haaker vor dem Finalen Rennen in Albi nun ebenfalls deutlich verkürzt.

Dazu beigetragen hat auch eine starke Leistung von Jonny Walker. Er startete erstmals in dieser Saison auf einer 350er KTM und konnte im ersten Durchgang sogar seinen ersten Laufsieg der Saison feiern. Dies war der Grundstein für seinen zweiten Platz vor Colton Haaker.

Bei den Junioren siegt erneut Blake Gutzeit. Der Südafrikaner auf der Neubert Yamaha kommt damit einen weiteren Schritt den WM Titel näher.

Foto: Future7Media