Enduro Extreme

Superenduro: Riesa ist bereit für Morgen

Mit einer Pressekonferenz um 11 Uhr wurde die zweite Station der Maxxis FIM Superenduro WM in Riesa offiziell eröffnet. WM Promotor Blanchard, Tobias Auerswald und Frank Hengst vom Sportlichen Ausrichter MSV Riesa gaben noch einige Einblicke zur Vorbereitung. Tobias Auerswald freute sich über einen besseren Vorverkauf wie in den letzten Jahren. Nur rund 300 Karten werden an der Tageskasse noch zur Verfügung stehen.

Aus Sportlicher Sicht waren die beiden Junior Fahrer Tim Apolle und Blake Gutzeit eingeladen sowie der Nationale Fahrer Marcel Teucher. Alle 3 freuen sich auf den Morgigen Renntag.

Die komplette Pressekonferenz könnt ihr als Video auf unserer Facebook Seite abrufen.

Streckendesigner Holger Dettmann hatte noch einige Korrekturen an der Strecke heute durchzuführen. Nach der FIM Abnahme wurden noch einige Ecken umgebaut. Jonny Walker durfte am Abend dann mit etwas Verspätung die GoPro Runde absolvieren. Dies lag nicht nur am Streckenumbau sondern auch an einen Defekt an seinem Mietauto bei der Anreise. Mittlerweile sind aber fast alle Piloten im bitterkalten Riesa eingetroffen.

Los geht es Morgen um 11.30 Uhr mit den ersten Trainings.

Fotos: DG Design / Denis Günther

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X