Enduro Extreme

SuperEnduro WM in Budapest Kevin Gallas ist erneut mit der Kamera unterwegs

Der Juniorenweltmeister von 2018, Kevin Gallas, nimmt die Fans zum vierten Mal in diesem Jahr zur SuperEnduro WM mit und produziert weiterhin Content für die deutschsprachige Community.

Am 01.02.2020 stand die vierte und vorletzte Runde der SuperEnduro WM an. Für den #Werkeholics Team Rider Kevin Gallas lief die Vorbereitung in Spanien und Kroatien nicht ideal, da er aufgrund von schlechtem Wetter nicht die geplante Zeit auf dem Bike verbringen konnte. Trotzdem ging er motiviert, nicht zuletzt dank eines neuen Fahrwerks-Setups, in der Papp László Arena in Budapest an den Start. In den folgenden Rennen konnte er das Fahrerfeld dann sogar anführen und das Tempo von Johnny Walker und Billy Bolt eine Zeit lang mitgehen.

kevin gallas
Kevin Gallas und Jonny Walker

Doch Kevin ist nicht nur beim fahren schnell, sondern auch beim Videoschnitt, so ging in #Werkeholics Manier wie gewohnt am Montag um 20 Uhr der neue VLOG auf dem Weber Werke YouTube Kanal online. In diesem berichtet Kevin von seinen Rennerlebnissen in Ungarn und erklärt warum der Lauf in Budapest für ihn sehr gut verlief. Er stellt seinen neuen Bell Helm vor und bietet seinen Fans die Möglichkeit, ihre Fragen unter dem neuen Video zu stellen, damit er diese beim SuperEnduro Finale in Polen am 15.03.2020 beantworten kann.

Mit diesem Format ist Kevin Gallas der einzige Fahrer der SuperEnduro WM, der seinen Fans Hintergrundinformationen und allerhand Wissenswertes mit auf den Weg gibt. Kevins Behind the Scenes Video zum 4. Lauf der SuperEnduro WM in Budapest gibt es in der deutschen Version hier zu sehen: Weber Werke

Fotos und Text: PR Weber Werke

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X