Gerade war Mike noch unterwegs in Spanien und trainierte mit der GasGas – jetzt gibt
es einen Teamwechsel und sogar einen Markenwechsel.

Laut Mike´s Facebookseite gibt es folgende News:
Der amtierende SuperEnduro-Europameister Mike Hartmann wechselt für die kommende Saison auf
Husqvarna: Mit Unterstützung des nordbayerischen Husqvarna Händlers Thorsten Vulpius von
BSN-Racing bei Nürnberg wird Hartmann eine 300er Zweitakt-Maschine bewegen.
“Es ist ja nicht so, dass ich mit der GasGas irgendwelche Probleme gehabt hätte,” erklärte
der Spezialist für Endurocross: “Auch die Zusammenarbeit mit Marc Haftka von GasGas-Werl
lief jederzeit sehr gut und dafür bin ich sehr dankbar. Doch weder er, noch GasGas konnten
in deren momentanen Situation eine längerfristige Zusage machen. Und dann wollte ich nicht
mitten in der Saison ohne Motorrad dastehen.”
Schon 2014 war Hartmann für BSN an den Start gegangen und so war es nur ein kleiner Schritt
für beide Seiten, die sich schon gut kannten. Für 2016 ist zunächst einmal die Teilnahme
beim SuperEnduro-WM-Lauf in Prag geplant und natürlich sind die drei X-Cup-Läufe fix.
“Mit der Sicherheit im Rücken, kann ich jetzt für 2016 mehr planen.” so Mike.