Die Erzgebirgswälder um Lichtenberg waren gestern wieder für die Endurofahrer geöffnet. Nach einem Jahr Pause konnte der Verein Enduro Lichtenberg e.V. wieder rund 200 Teams begrüßen. Dank vieler Verhandlungen wurde die Strecke nochmals verlängert und abwechslungsreich gestaltet.

Glücklicherweise spielte auch das Wetter mit. Nachdem die Vorhersagen von Starkregen ausgingen, hörte es pünktlich zum Rennstart auf, somit herrschten ideale Bedingungen auf der 12 Kilometer langen Schleife.

Im 4h Enduro setzte sich das Team Marvin Poller / Michel Lang früh vom Feld ab. Durch eine günstige Startnummer konnten sie früh den nötigen Abstand zu ihren schärfsten Verfolgern Louis Richter / Bastian Streit und Daniel Hänel / Morris Schneider herausfahren. Startnummern Pech und früh in Rückstand geraten waren hingegen die Teams Christian Weiß / Daniel Weiß und Sebastian Stube / Eddie Findling. Ihre große Stunde folgte dann aber am Abend, denn die besten 16 Teams müßen in Lichtenberg noch einmal an der Festhalle den Epilog unter sich ausfahren.

Lichtenberg
Marvin Poller

In Viertelfinale, Halb und Finale wurde somit der Sieger des Events gekührt. Bereits im Halbfinale war es hier Schluß für die Paarung Lang / Poller, ihre starke Leistung im 4h Enduro wurde somit nicht belohnt. Profitiert haben davon ganz sicher Eddie Findling und Christian Weiß, Findling zeigte im Finale einmal mehr einen seiner Blitzstarts und setzte sich an die Spitze. Zur Rennhalbzeit passierte Louis Richter ihn aber und sicherte sich den Sieg des Events mit Bastian Streit, versüßt mit einem Preisgeld von 500 Euro. Findling wurde zweiter gefolgt von Marc Wulff der zusammen mit Kai Halbauer somit den letzten Podestplatz vor EX DEM Fahrer Christian Weiß holte.

Fotos. DG Design / Denis Günther, Jürgen Uhlig

Ergebnisse: https://enduro-lichtenberg.de/wopr/data/uploads/2019/05/ECL2019_Gesamt.pdf

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Fahrer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer an fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.