Enduro Extreme

Extremenduro: Cyprian gewinnt Drapak Rodeo Prolog

Bei besten Wetterbedingungen ist heute das Drapak Rodeo 2017 gestartet. Das einzige Tschechische Extremenduro wartet auch diesmal mit einem riesigen Teilnehmerfeld von annähernd 400 Fahrern auf. Den Grossteil der Teilnehmer stellen dabei die Tschechen selber sowie die Polnischen Piloten. Ebenfalls gut vertreten ist die Deutsche Nation wo es immerhin 5 Fahrer in die 30 Piloten umfassende PRO Klasse geschafft haben. 

Diese Entscheidung fiel im heutigen Prolog auf der 15km langen Enduroprüfung. Nicht in die PRO Klasse hat es nach aktuellen Stand Benjamin Diesel geschafft. Der Chef von X-Grip Mousse und mehrmaliger Romaniacs Gold Klasse Fahrer aus Österreich stürzte im Prolog und verlor deshalb sehr viel Zeit, womit es nur zu Platz 32 reichte. Bester deutscher Fahrer wurde Markus Dengler auf Platz 13 gefolgt von Thomas Arnold auf 15 und Marcel Teucher auf 19. Vorallem Teucher erhofft sich für den morgigen ersten Extremenduro Tag eine Steigerung.

Sieger wurde wie erwartet David Cyprian vor Jan Balas. Balas kam der Endurotest sehr entgegen da er im letzten Jahr in der stark besetzten Europameisterschaft fünfter wurde. Platz 3 ging an Martin Volny, einen der besten Tschechischen Extremendurofahrer.

In den kommenden zwei Tagen stehen nun Fahrtage im Extremenduro an, diese werden die Entscheidung bringen.

Ergebnisse

 

 

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X