Blake Gutzeit führt Südafrikanisches Aufgebot an

Als einen der ersten Fahrer hatten wir Wade Young vorgestellt. Leider verletzte er sich beim Red Bull Sea to Sky und musste seine Teilnahme absagen.

Dennoch haben wir mindestens 2 Fahrer aus Südafrika am Start, ob mit Kirsten Landman auch noch eine Fahrerin dazukommt entscheidet sich kurzfristig.

Für Wade Young wird nun Kyle Flanagan auf einer 4-Takt Sherco einspringen. Kyle hat bereits eine große Erfahrung im Extremenduro und bewies dies auch letzte Woche beim Red Bull Sea to Sky als er Platz 7 belegen konnte.

Mit großen Erwartungen geht auch Blake Gutzeit ins Rennen. Er wird von Holger Dettmann unterstützt und hat auch einen gewissen Bezug zu unserem Sächsischen Bundesland. Blake startet seit diesem Jahr nämlich für das Neubert Racing Team auf einer Yamaha.

Wer also Jarvis, Enöckl, Walker, Teucher, Hemingway, Apolle, beide Lettenbichler und alle Südafrikanischen Fahrer live sehen will, sollte sich den 29.10.2016 ganz fest im Terminkalender ankreuzen.

Fotos: DG Design / Denis Günther

flanagan