Veranstaltungen

Graham Jarvis und Flite gehen getrennte Wege

Seit 2009 waren Flite und Graham Jarvis eng verbunden. Jarvis hatte damals gerade seinen ersten Romaniacs Sieg geholt und war am Beginn seiner unbeschreiblichen Erfolgsserie im Extremendurobereich. Nun endet diese enge Partnerschaft, die neben der Betreuung bei den Rennen auch das Managment des Briten sowie auch das Training in Italien beinhaltete.

Nach so vielen gemeinsamen Erfolgen sucht man nun nach einer neuen Herausforderung. Jarvis bleibt zunächst der Marke Husaberg treu wo er auch weiterhin einen Vertrag besitzt. Flite unter Teamchef Mario Caribotti wird sich ganz aus dem Extremenduro Bereich zurückziehen und sich eine neue Aufgabe suchen.

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X