Enduro International

ISDE 2019: Nichts neues am zweiten Portugal Tag

Ohne grössere Aufregung ist der zweite Tag in Portugal zuende gegangen. Australien führt weiterhin in den beiden Top Kategorien vor der USA.

Die grösste Stütze im Team der Australier ist Daniel Sanders, er führt auch in der Einzelwertung vor dem Spanier Josep Garcia. Garcia liegt mit seinem Team auf Rang 6.

Die deutsche Trophy festigte auch am zweiten Portugal Tag seinen 8. Platz. Angus Heidecke zeigte erneut die beste Leistung. Vorallem auf den ersten beiden Tests war er wie am ersten Tag extrem schnell. Hübner, Riedel und Feldt fahren einen konstanten Speed wobei die 3 Fahrer nur wenige Sekunden getrennt sind. Für die Junioren gibt es nach dem Ausfall von Kunzelmann keine Chance mehr.

Anders bei den Damen die zwar auf Platz 2 zurückgefallen sind, aber weiterhin alle Chancen haben

Alle Ergebnisse: https://www.fim-isde-live.info/

Foto: Dario Agrati

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X