1st. Race in Lüsen/Südtirol – 29./30. April 2017

Im Herbst warfen sich nochmals an die 400 Fahrer ins Finale und die FF Lüsen bot sämtliche Kräfte auf, um einen gebührenden Abschluss auf die Beine zu stellen. Nicht anders wird es zum Auftakt des KTM KINI Alpencup 2017 laufen, wenn es gilt am Pekulerhof in Lüsen hoch über Brixen/Südtirol die neue Saison zu eröffnen. Vollgetankt, Kette geschmiert, alle Schrauben angezogen und motiviert bis in die Haarspitzen…?

Dann kann es ja losgehen – der KTM KINI Alpencup geht auch 2017 in eine neue Runde und am letzten Wochenende im April erfolgt der große Auftakt in die neue Saison. Die Mannschaft der FF Lüsen haut sich wieder voll ins Zeug und bietet neben dem Raceprogramm jede Menge Kurzweil rund um die Rennen und überhaupt am ganzen Wochenende im bestens bekannten Festzelt. Dieses Mal ist auch am Sonntag kaum Eile geboten, da am Montag mit dem 1. Mai ein Feiertag wartet und dementsprechend könnten die Siegesfeiern ausfallen…. Wie immer in Südtirol wird sich wohl das Fahrerfeld schnell bis zum letzten Platz füllen, standen doch in Lüsen immer an die 400 Fahrer und mehr an den Gattern. Daneben ist der Alpencup mittlerweile ein Fixpunkt im Veranstaltungskalender der Südtiroler geworden und dementsprechend viele Zuschauer versammeln sich in der Naturarena am Pekulerhof. Beste Voraussetzungen für einen grandiosen Start in die neue Saison….motocross the alps!

Zahlen, Daten, Fakten – 1st. Race KTM KINI Alpencup 2017

Wo: Pekulerhof in I-39040 Lüsen/Luson in Südtirol

Wann: 29./30. April 2017

Was: Auftakt zum KTM KINI Alpencup 2017

Wie: Internat. lizenzfreier MX-Cup mit durchschnittlich 380 Fahrer pro Veranstaltung

Klassen: 50ccm/65ccm/85ccm/MX2Jugend/MX2/ProSenior/MasterPro/Super/Inter/HobbyClass

Strecke: Länge 1400m – Bodenverhältnisse: steinige Erde/Natursteilhang/Sprünge

Anfahrtsbeschreibung: siehe Zeitplan: Anmeldung: ab sofort www.endurocross.at unter: Button LOGIN – Rennanmeldung

Alle Infos rund um den KTM KINI Alpencup stets aktuell unter: www.endurcross.at

KTM KINI Alpencup – since 1998 Bestehend seit 1998 entwickelte sich der AlpCup zu einer der größten, lizenzfreien MX-Serien im deutschsprachigen Raum mit durchschnittlichen Starterzahlen von 381 Teilnehmern (Saison 2016) pro Rennwochenende. Der Alpencup setzt sich zum Ziel, den MX-Sport Jedermann vom Einsteiger bis zum versierten Fahrer unter professionellen Bedingungen näher zu bringen.

Einfach ausgedrückt: Hinfahren, anmelden, mitfahren und sehen wo man steht! KTM KINI Alpencup – Motocross als Volkssport… See you & keep on riding!