Die beiden Team KTM Walzer Nachwuchstalente Maurice Egger aus Oberwölz in der Steiermark und Marvin Rankl aus Launsdorf in Kärnten zeigten über die gesamte Saison des 5/18 Junior Enduro Cup’s tolle Leistungen!

 

Maurice „Mauci“ Egger konnte im vierten und letzten Lauf der Rennserie in der Granitarena in Schrems auf seiner KTM 85 SX einen Tagessieg einfahren und sich somit in seiner noch jungen Motorsportkarriere zum Gesamtsieger in der JE3 Klasse küren.

Maurice: „Mit meinem Sieg hier in Schrems konnte ich den Sack zu machen und den Gesamtsieg einfahren. Bereits beim Training am Samstag merkte ich dass mir die Strecke liegt und ein Sieg in greifbarer Nähe ist. Ich freue mich wirklich sehr über dieses Ergebnis zumal ich ja Mitte der Saison einige Wochen mit einem gebrochenen Schlüsselbein pausieren musst. Trotzdem konnte ich drei von vier Rennen dieser Serie für mich entscheiden. Im nächsten Jahr darf ich dann in der JE4 Youngster Klasse mit einem größeren Bike meine Mitstreiter ärgern, bin schon gespannt wie mir der Aufstieg in diese Klasse gelingen wird.“

 

Genau in dieser Klasse befand sich unser Teamrider Marvin Rankl, der die gesamte Saison gute Leistungen zeigte!

Marvin: „Viertes und somit auch letztes Rennen des Cups als 6. gefinished. In der Meisterschaftswertung konnte ich somit den 4. Platz erreichen. Mit diesem Ergebnis war ich der beste Aufsteiger aus der kleineren JE3 Klasse. Nach einem super Start, fand ich mich an fünfter Stelle wieder. In den ersten drei Runden hatte ich zwei kleine Stürze und verlor dadurch etwas Zeit auf das Spitzenfeld. Es ging gut dahin, obwohl mir steiniger Untergrund nicht so liegt, konnte ich trotzdem gut ins Rennen finden. In der vorletzten Runde ging ich nochmal heftig zu Boden. Dabei habe ich mein Knie etwas beleidigt. Trotz heftiger. Schmerzen bin ich das Rennen natürlich noch zu Ende gefahren. Jetzt heißt es mal einige Tage schonen, bevor es am kommenden Wochenende in Grafenbach beim 3h Enduro wieder zur Sache geht.“

 

 

Teamchef Berni Walzer ist sichtlich zufrieden mit seinen beiden jüngsten Schützlingen des Teams.

Berni: „Talent, Wille, Mut und auch etwas Leidensfähigkeit, all das bringen unsere beiden jungen Racer mit, um Rennen und Rennserien für sich zu entscheiden. Ich bin sehr stolz auf die beiden und gratuliere Maurice recht herzlich zu seinem Gesamtsieg! Marvin hat nur knapp das Podium der Gesamtwertung in der sehr stark besetzten JE4 Klasse verfehlt. Auch das ist eine tolle Leistung!“

Teamkoordination/ Presse/PR

KTM Walzer

Fotos by: Sepa.Media

 

#WalzerOrangeBrigade

#WalzerRacingSquadron

#WalzerYoungGuns

PODCETRTEK, SLOVENIEN, 20.03.2016, SPORT, TERME OLIMIA, KTM Team Walzer, Fototermin. Bild zeigt KTM Team Walzer. Foto: SEPA.Media | Josef Bollwein

PODCETRTEK, SLOVENIEN, 20.03.2016, SPORT, TERME OLIMIA, KTM Team Walzer, Fototermin. Bild zeigt KTM Team Walzer.
Foto: SEPA.Media | Josef Bollwein